Institut für Industriebetriebslehre und Industrielle Produktion (IIP)
News
Neue CarSharing-Studie veröffentlicht

Das IIP befragte zusammen mit dem KSRI in 11 Europäischen Städten über 10.000 free-floating Carsharingnutzer. Der Bericht ist nun online verfügbar. Kernergebnis ist, dass insbesondere NutzerInnen, die ihren Pkw wegen Carsharing abschaffen, zu den erwünschten Umwelteffekten beitragen können.

Hans Schermeyer mit dem "EEX Group Excellence Award 2018" ausgezeichnet

Für seine Dissertation mit dem Titel "Netzengpassmanagement in regenerativ geprägten Energiesystemen - Untersuchungen zur Abregelung Erneuerbarer Energien und zur Sektorenkopplung in einem deutschen Verteilnetz“ wurde Dr.-Ing. Hans Schermeyer am 23.10.2019 in Brüssel der "EEX Group Excellence Award for Outstanding Academic Achievement" verliehen.

Expertenworkshop „Kommunale Perspektiven“ des Interreg-V Projekts SuMo-Rhine

Am 13.11. fand der erste partizipative Workshop „Kommunale Perspektiven“ zur Förderung der nachhaltigen Mobilität in der Oberrheinregion in Freiburg statt. Der Workshop richtete sich an Stadt- und Verkehrsplaner, Nachhaltigkeits- und Klimabeauftragte sowie Entscheider und Experten auf kommunaler Ebene aus Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz. Ziel des Workshops war es, in einem interaktiven Format das SuMo-Indikatorensystem zu diskutieren und die Praxisnähe dieses Instruments zur Entscheidungsunterstützung zu verbessern. Weitere Informationen finden Sie auf der Projektwebseite und hier.

Forschungsprojekt „Bidirektionales Lademanagement - BDL“ gestartet

Mit dem Ziel einer effizienten Nutzung erneuerbarer Energien und höherer Versorgungssicherheit werden rückspeisefähige BMW i3s und zugehörige Soft- und Hardware entwickelt und im Feldtest erprobt. Weitere Informationen finden Sie an dieser Stelle.

 

Sven Killinger mit Sparkassen-Umweltpreis ausgezeichnet

Dr. Sven Killinger, ehemahliger externer Doktorand am IIP, wurde am 25.10.2019 für seine Dissertation mit dem Sparkassen-Umweltpreis 2018 geehrt.

Einladung zum Institutskolloquium mit Prof. Tooraj Jamasb von der Copenhagen Business School

Das IIP lädt zu einem Institutskolloquium mit Prof. Tooraj Jamasb von der Copenhagen Business School (früher an der Durham University). Die Veranstaltung findet am 10.10.2019 um 13:00 Uhr im Seminarraum 103 statt, das Thema lautet: Energy Systems Integration – Economics of „Network of Networks“. Details entnehmen Sie bitte hier.

Klausureinsicht Klausuren des SS 2019 im Bereich „Industrielle Produktion“

Die Klausureinsicht zu den Klausuren im Sommersemester 2019 im Bereich "Industrielle Produktion" findet wie hier beschrieben statt.

Auszeichnung - Kai Mainzer erhält den Preis für Dissertationen der GOR

Für seine Dissertation zum Thema „Analyse und Optimierung urbaner Energiesysteme“ wurde Herr Dr.-Ing. Kai Mainzer im Rahmen der Konferenz Operations Research 2019 an der TU Dresden am 04.09.2019 mit dem Preis für Dissertationen der Gesellschaft für Operations Research (GOR) ausgezeichnet.

Weitere Informationen finden sich hier.

 

Kai MainzerKai Mainzer mit UMSICHT-Wissenschaftspreis 2019 ausgezeichnet

Am 11.07.2019 wurde die Dissertation zur „Analyse und Optimierung urbaner Energiesysteme“ von Dr.-Ing. Kai Mainzer vom Verein zur Förderung der Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik e. V. (UMSICHT-Förderverein) mit dem UMSICHT-Wissenschaftspreis 2019 ausgezeichnet.

Weitere Informationen finden sich hier.

Call for applications for KIT-UoM joint PhDs

The call for applications for the KIT-UoM joint PhD is now open. We look for qualified PhD candidates to join the GRACE graduate school in cooperation with the University of Melbourne (link to application: KIT GRACE website or Uni Melbourne College website). The PhD candidates will be working partly in Karlsruhe and partly in Melbourne featuring supervision in both institutions. The PhD students at KIT are supervised at IIP.

 

The available topics are:

KIT-UoM Joint PhD: Connection of the transition to sustainable urban development with smart cities, sensor/big data and their implications

KIT-UoM Joint PhD: Remunicipalization of energy - implications for urban climate governance

 

Application is open until September 9, 2019.

Bild Bhav SardanaMINTernship-Programm

Der interdisziplinäre Austausch zum Thema Energie stand im Mittelpunkt der offiziellen Abschlussveranstaltung am 19. Juli 2019, in deren Rahmen fünf Studierende der University of North Carolina (UNC) in Charlotte ihre Forschungsprojekte im MINTernship-Programm präsentierten. Im Rahmen des internationalen Austauschprogramms erleben Studierende aus dem englischsprachigen Ausland bis zu achtmonatige stipendienfinanzierte Forschungsaufenthalte am KIT. Am IIP, welches seit einigen Jahren regelmäßig Teilnehmer aus Charlotte betreut, forschten im Mai bis Juli Herr Edgar Salazar sowie Herr Bhav Sardana (siehe Bild der Zertifikatsübergabe mit Betreuer Dr. Armin Ardone) zu Open Source Netzmodellen in Europa.

Abschlussworkshop des Forschungsprojektes "AVerS" in Stuttgart

Der Abschlussworkshop des vom BMWi geförderten Forschungsprojektes "AVerS" fand am 8. Juli 2019 in Stuttgart statt. In diesem Rahmen stellten die Projektpartner KIT, TU Dresden, Fraunhofer ISI und ESA² GmbH ihre Ergebnisse zur langfristigen Versorgungssicherheit in Süddeutschland der Öffentlichkeit vor. In den letzten knapp drei Jahren hatte das Konsortium mit einer Kopplung spezialisierter Einzelmodelle drei verschiedene Mechanismen untersucht: Eine Aufteilung der deutschen Preiszone, die Einführung eines Kapazitätsmechanismus sowie die verstärkte Nutzung von Nachfrageflexibilität.
Die Ergebnisse und Erkenntnisse des Projektes wurden auf dem Workshop umfassend diskutiert, wobei die 30 Teilnehmer aus Forschung, Politik und Industrie ihre jeweiligen Perspektiven mit einbrachten. Die Präsentation mit den wesentlichen Projektergebnissen ist hier verfügbar.

Das IIP gratuliert Axel Ensslen

Das IIP gratuliert Axel Ensslen, der im Juli 2019 seine Promotionsprüfung über "Sozioökonomische Analysen zur Elektromobilität unter Berücksichtigung von Nutzungserfahrungen" erfolgreich abgeschlossen hat.

Bild GOR-Workshop 2019, KIT Workshop der Arbeitsgruppe „OR im Umweltschutz“

Der diesjährige Workshop der Arbeitsgruppe „OR im Umweltschutz“ der Gesellschaft für Operations Research e.V. (GOR) fand am 16. und 17. Mai 2019 am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) statt. Rund
30 WissenschaftlerInnen trafen sich im Senatssaal des Präsidiums, um ihre aktuellen Arbeiten über die nachhaltige Bereitstellung und Nutzung stofflicher und energetischer Ressourcen vorzustellen und zu diskutieren. Neben Teilnehmern verschiedener Universitäten waren auch mehrere Forschungsinstitute aus Deutschland und der Schweiz vertreten. Abgerundet wurde das Programm durch zwei Keynotes von Prof. Dr. Russell McKenna (Technical University of Denmark) sowie Prof. Dr. Jochen Gönsch (Universität Duisburg-Essen).

Der Workshop war begleitet von angeregten Diskussionen und wurde von allen TeilnehmerInnen gut aufgenommen. Die Präsentationen der Vortragenden sind auf der Website der Arbeits-
gruppe
 verfügbar.

Bild GEE-Workshop 2019GEE-Workshop

Am 17.05.2019 fand in Karlsruhe der 26. Workshop des Student Chapters der Gesellschaft für Energiewissenschaft und Energiepolitik e.V. (GEE) statt. Die ca. 30 Teilnehmer diskutierten über die vorgestellten Posterbeiträge und Präsentationen. Schwerpunkte waren u.a. „Agentenbasierte Modellierung und Simulation von Interaktionen zwischen Strom-und Wärmemarkt am Beispiel von Wärmepumpen" (DLR, Evelyn Sperber) und „The Impact of Decentralized  Battery Energy Storage Systems on the Optimal Power Flow in Transmission Grids" (KIT-IIP, Viktor Slednev). Die Beiträge werden auf der Webseite der GEE in Kürze zum Download bereitgestellt.

Das IIP gratuliert Thomas Münzberg

Das IIP gratuliert Herrn Münzberg, der im Juni 2019 seine Promotionsprüfung über "Entwicklung einer spatial-temporalen Vulnerabilitätsanalyse für die initiale Krisenbewältigung von Stromausfällen" erfolgreich abgeschlossen hat.

Das IIP gratuliert Katrin Seddig

Das IIP gratuliert Frau Seddig, die im Juni 2019 ihre Promotionsprüfung über "Elektromobile Flotten im lokalen Energiesystem mit Photovoltaikeinspeisung unter Berücksichtigung von Unsicherheiten" erfolgreich abgeschlossen hat.

Klausureinsicht der Klausuren des WS 2018/19 im Bereich „Industrielle Produktion“

Die Klausureinsicht zu den Klausuren im WS 2018/2019 im Bereich "Industrielle Produktion" findet wie hier beschrieben statt.

Das IIP gratuliert Kira Schumacher

Das IIP gratuliert Frau Schumacher, die im Juni 2019 ihre Promotionsprüfung über "Public acceptance of renewable energies – an empirical investigation across countries and technologies" erfolgreich abgeschlossen hat.

Sinteg_Csells_regkonBW_10-11042019C/sells startet in die zweite Halbzeit: Regionalkonferenz und Teilprojekttreffen am KIT

Im Rahmen des SINTEG-Projekts C/sells fanden am 10. und 11. April 2019 die Regionalkonferenz Baden-Württemberg und ein Treffen des Teilprojekts 5 „Methoden für intelligente Liegenschaften und Märkte“ (Leitung durch IIP) am KIT statt.

Einladung für Workshop der Arbeitsgruppe "OR im Umweltschutz" - Frist verlängert

Am 16./17. Mai 2019 findet am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) ein Workshop der Arbeitsgruppe „OR im Umweltschutz“ der Gesellschaft für Operations Research e.V. (GOR) statt, zu dem wir Sie ganz herzlich einladen möchten. Die Frist zur Anmeldung sowie zur Einreichung von Beiträgen wurde auf den 26. April 2019 verlängert. Weitergehende Informationen entnehmen Sie bitte der untenstehenden Einladung, die Sie auch auf der Webseite der Arbeitsgruppe finden.

Ziel des Workshops ist es, aktuelle Arbeiten aus den Gebieten des Operations Research im Nachhaltigkeitsmanagement-Kontext zu diskutieren. Dies beinhaltet Beiträge zur Analyse, Bewertung, Planung sowie Steuerung einer nachhaltigeren Nutzung stofflicher und energetischer Ressourcen und damit zusammenhängender Umweltaspekte auf verschiedenen Ebenen.

Der Workshop ist offen für alle an der Thematik interessierten Personen. Bitte leiten Sie diese Einladung auch an weitere interessierte Personen in Ihrem Arbeitsumfeld weiter. Die Teilnehmerzahl ist auf 60 begrenzt.

Einladung

namres kick-offErfolgreicher Projektstart für Karlsruher BMBF-Projekt namares

Am Donnerstag, den 4. April 2019 fand die erfolgreiche Auftaktveranstaltung des Projektes namares am IIP statt. Das Projekt wird in den kommenden 3 Jahren in der Karlsruher Innenstadt-Ost untersuchen und erproben, wie nachhaltiges Ressourcenmanagement in städtischen Quartieren gelingen kann. Beteiligt sind die Stadt Karlsruhe und zwei Praxispartner. Weitere Informationen finden Sie hier.

Veränderung in der DFIU-Geschäftsführung

Frau Kira Schumacher hat am  01.04.2019 die Geschäftsführung des DFIU als Nachfolgerin von Herrn Dr.-Ing. Jérémy Rimbon übernommen, der das DFIU zum 31.03.2019 verlassen hat. Frau Schumacher ist seit 2013 in der deutsch-französischen Forschungszusammenarbeit am DFIU tätig. Das DFIU wünscht ihr einen guten Start, bedankt sich bei Herrn Rimbon für die erfolgreich geleistete Arbeit und wünscht ihm für die Zukunft alles Gute.

Annual Report Chair of Energy Economics is online

The annual report 2018 of the Chair of Energy Economics is publicly available here.

 

Annual Report Chair of Business Administration, Production and Operations Management is online

The annual report 2018 of the Chair of Business Administration, Production and Operations Management is publicly available here.

Ressourcenmanagement am IIP

Die aktuelle Ausgabe des lookKIT berichtet über die Arbeiten des IIP im Bereich ThinkTank Industrielle Ressourcenstrategien, sowie in den Gruppen Projekt- und Ressourcenmanagement in der bebauten Umwelt und „Nachhaltige Wertschöpfungsketten“.

Drohnenbefliegung der Karlsruher Innenstadt und des KIT erfolgreich abgeschlossen

In den letzten zwei Nächten wurden erfolgreich Gebiete in der Karlsruher Innenstadt-Ost und am KIT Campus Süd im Rahmen des zugehörigen Forschungsprojekts beflogen. Viele Karlsruher Bürger nahmen die Befliegung am Abend und in der Nacht wahr – selbst die lokalen Medien berichten:

https://bnn.de/lokales/karlsruhe/ufo-sichtungen-ueber-karlsruhe-das-steckt-dahinter

https://www.die-neue-welle.de/regio-news/das-steckt-hinter-dem-mysterioesen-ufo-ueber-der-oststadt-karlsruhe .

IIP beteiligt sich mit Workshop am 5. Lateinamerik. Bioraffinerie-Kongress

Das IIP beteiligt sich mit einem Workshop am 5. Lateinamerikanischen Bioraffinerie-Kongress (Details hier), der vom 07. bis 09. Januar 2019 in Concepción, Chile stattfinden wird. Der Workshop zum Thema „Nachhaltige Biomassenutzung in Chile und darüber hinaus“ ist zugleich Abschluss des Projektes SeMoBioEnergy (mehr Informationen hier), das seit September 2015 vom BMBF gefördert und vom IIP koordiniert wird.