Home | francais  | english  | Impressum | KIT
heidi

Dipl.-Ing. Heidi Heinrichs geb. Gerbracht

IIP
Gruppe: Transport und Energie
Sprechstunden: Nach Vereinbarung
Raum: 008. Geb. 06.33
Tel.: +49 721 608 44531
Fax: +49 721 608-44682
heidi heinrichsPic1∂kit edu


Veröffentlichungen

Forschung

 

Lehre

Grundsätzlich können Studien- und Diplomarbeiten zu folgenden Themenbereichen angeboten werden:

  • Elektromobilität im Kontext von Energiesystemen
  • Optimierung in der Energiewirtschaft
  • Emissionsrechtehandel

Für nähere Informationen (Aufgabenstellung, Zeitrahmen und Literaturhinweise) bzw. Terminabsprachen setzen Sie sich bitte mit mir persönlich in Verbindung.
Eigene Themen sind herzlich willkommen, sollten jedoch zum Themenbereich des Instituts passen. Weitere Diplomarbeiten der Arbeitsgruppe.

 

Lebenslauf

Persönliche Daten

 

Geburtsdatum und Ort: 08. Mai 1978 Arnsberg (NRW)
Sprachkenntnisse: Deutsch, Englisch, Französisch, Latein

Ausbildung und Berufserfahrung

bis 1997 Mariengymnasium in Arnsberg
10/1997-12/2005 Studium des Maschinenbaus an der RWTH-Aachen, Vertiefungsrichtung Energieverfahrenstechnik
01/2006-09/2007 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fachgebiet Simulation und Optimale Prozesse, Institut für Automatisierungs- und Systemtechnik, Fakultät für Informatik und Automatisierung an der TU Ilmenau
seit 10/2007 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Industriebetriebslehre und Industrielle Produktion (IIP) an der Universität Karlsruhe (TH)
 

Veröffentlichungen

2011

  • Heinrichs, H.; Eßer-Frey, A.; Jochem, P.; Fichtner, W.:
 Zur Analyse der langfristigen Entwicklung des deutschen Kraftwerkparks – Zwischen europäischem Energieverbund und dezentraler Erzeugung, in: VDI-GET (Hrsg.): Optimierung in der Energiewirtschaft, VDI Verlag, Düsseldorf, 2011.
  • M. Pehnt, H. Helms, U. Lambrecht, D. Dallinger, M.Wietschel, H. Heinrichs, R. Kohrs, J. Link, S. Trommer, T. Pollok, P. Behrens (2011): Elektroautos in einer von erneuerbaren Energien geprägten Energiewirtschaft, Zeitschrift für Energiewirtschaft, Online First 6. Mai 2011.

2010

  • Jochem, P.; Gerbracht, H.; Ihrig, J.; Fichtner, W. (2010): Integrating Battery Electric Vehicles Into the German Electricity Market, Proceedings of the World Conference of Transport Research society (WCTR2010), Lisbon.
  • Gerbracht, H.; Möst, D.; Fichtner, W. (2010): Impacts of Plug-in Electric Vehicles on Germany´s Power Plant Portfolio - A Model Based Approach, Proceedings of the 7th conference in the European Energy Market (EEM2010), Madrid, [ieeexplore].

2009

  • Gerbracht, H.; Möst, D.; Fichtner, W. (2009): Elektromobilität - Auswirkungen auf das Energiesystem, Energiewirtschaftliche Tagesfragen, 59. Jg., Heft 11, S. 66-69.
  • Kaschub, T.; Gerbracht, H.; Eßer, A.; Möst, D.; Fichtner, W. (2009): Elektromobilität: Auf dem Weg in den Wettbewerb, BWK, Heft 11, S. 44-48.
  • Gerbracht, H.; Kunze, R.; Möst, D.; Fichtner, W. (2009): Optimierung urbaner Energiesysteme, in: Möst, D., Fichtner, W. und Grunwald, A. (Hrsg.): Energiesystemanalyse, Universitätsverlag Karlsruhe, [PDF].

2007

  • Gerbracht, H.; Li, P.; Hong, W.; (2007) : An efficient optimization approach to optimal control of large-scale processes , in: Proceedings of the 52. IWK, TU Ilmenau.

 

 

Vorträge

  • Auswirkungen der Elektromobilität auf das Energiesystem, Smart Grids Week, Salzburg (2009)