Home | francais  | english  | Impressum | KIT
Erik Merkel

Dipl.-Wi.-Ing. Erik Merkel

IIP
Gruppe: Erneuerbare Energien und Energieeffizienz
Sprechstunden: nach Vereinbarung
Raum: 221
Tel.: +49 721 608 44639
Erik MerkelNpg0∂kit edu


Lebenslauf

Seit 2010: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Energiewirtschaft
Bis 2010: Studium des Wirtschaftsingenieurwesens am Karlsruher Institut für Technologie

Tätigkeitsbereiche

Forschungsinteressen:
  • Modellierung des Wärmesektors
  • Power-to-Heat
  • Energieeffizienz
  • Erneuerbare Energien
Aktuelle Projekte:
  • CIVIS: Cities as drivers of social change
Abgeschlossene Projekte:
  • TIMES-HEAT
  • ESA²
  • CONCERTO Premium
Lehre:
  • Seminar "Seminar Energieeffizienz in Deutschland: Potenziale, Kosten und Szenarien" (WS 2012/13)
  • Seminar "Industrielle Energieeffizienz" (WS 2011/12)
  • Betreuung von Bachelor-, Master- und Diplomarbeiten

Veröffentlichungen

Merkel, E.; Fehrenbach, D.; McKenna, R.; Fichtner, W. (2013): Modellgestützte Untersuchung der Wärme- und Elektrizitätsversorgung des deutschen Wohngebäudesektors. Tagungsband des Workshops „OR im Umweltschutz“ der Gesellschaft für Operations Research e.V.,07.-08.03.2013, Karlsruhe.

McKenna, R.; Heffels, T.; Merkel, E.; Fehrenbach, D.; Killinger, S.; Fichtner, W. (2013): Selected Approaches to Integration Management for Renewable Energies. In: UmweltWirtschaftsForum

Fehrenbach, D.; Merkel, E.; McKenna, R.; Karl, U.; Fichtner, W. (2013): Eine modellgestützte Analyse energieeffizienter Wärme- und Elektrizitätsversorgung in deutschen Wohngebäuden. In: Schriftenreihe des Wettbewerbs „Energieeffiziente Stadt, Buch 1: Gebäude und Haushalte. Berlin: LIT-Verlag

Fehrenbach, D.; Merkel, E.; Karl, U.; McKenna, R.; Fichtner, W. (2013): On the role of the residential heating sector in the energy transition in Germany – an optimising energy system model approach in TIMES. Coference paper for the International Energy Workshop 2013 in Paris

McKenna, R.; Merkel, E.; Fehrenbach, D.; Mehne, S.; Fichtner, W. (2013): Energy efficiency in the German residential sector: A bottom-up building-stock-model-based analysis in the context of energy-political targets. In: Building and Environment 62 (2013) p. 77-88.

Merkel, E.; Fehrenbach, D.; McKenna, R.; Fichtner, W. (2012): Analyse der Wärme- und Elektrizitätsversorgung des deutschen Wohngebäudesektors in einem optimierenden Energiesystemmodell. Vortrag auf dem 12. Symposium Energieinnovation, 15.-17.02.2012, Graz/Österreich.

Kunze, R.; McKenna, R.; Fehrenbach, D.; Merkel, E.; Fichtner, W. (2011): Wärmebedarf in Gebäuden – Methodische Ansätze zur Systemanalyse der Wärmeversorgung in Wohngebäuden. In: McKenna, R. und Fichtner, W. (2011): Energieeffizienz, S. 18ff.

Held, A., Ragwitz, M., Merkel, E., Rathmann, M., Klessmann, C., 2010, Indicators assessing the performance of renewable energy support policies in 27 Member States, Intelligent Energy Europe [PDF]