Home | francais  | english  | Impressum | KIT

Promotionen (IIP und DFIU)

2016

  • Dr. rer. pol. Philip Ringler (Dipl.-Kfm., TU München)
    Erzeugungssicherheit und Wohlfahrt in gekoppelten Elektrizitätsmärkten – Untersuchungen mithilfe eines agentenbasierten Simulationsmodells für die Region Zentralwesteuropa
  • Dr.-Ing. Rebekka Volk (Dipl.-Wi.-Ing, Universität Karlsruhe)
    Proactive-reactive, robust scheduling and capacity of deconstruction projects under uncertainty
  • Dr.-Ing. Erik Merkel (Dipl.-Wi.-Ing, Universität Karlsruhe)
    Analyse und Bewertung des Elektrizitätssystems und des Wärmesystems der Wohngebäude in Deutschland 
  • Dr. rer. pol. Konrad Zimmer (Dipl.-Wi.-Ing, Universität Karlsruhe)
    Entscheidungsunterstützung zur Auswahl und Steuerung von Lieferanten und Lieferketten unter Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsaspekten 
  • Dr. rer. pol. Frank Schätter (Dipl.-Wi.-Ing., Universität Karlsruhe)
    Decision support system for a reactive management of disaster-caused supply chain disturbances
  • Dr.-Ing. Sophia Radloff, geb. Laure (Dipl-Chem./ Dipl.-Ing., Universität Stuttgart)
    Modellgestützte Bewertung der Nutzung von Biokohle als Bodenzusatz in der Landwirtschaft
  • Dr. rer. pol. Marian Hayn (Dipl.-Wirtsch.-Ing., TU Kaiserslautern)
    Modellgestützte Analyse neuer Stromtarife für Haushalte unter Berücksichtigung bedarfsorientierter Versorgungssicherheitsniveaus
  • Dr.-Ing. Patrick Breun (Dipl.-Wi.-Ing., Universität Karlsruhe)

    Ein Ansatz zur Bewertung klimapolitischer Instrumente am Beispiel der Metallerzeugung und -Verarbeitung

2015

  • Dr. rer. pol. Jan Steinbach (Dipl.-Wi.-Ing., Universität Karlsruhe)

    Modellbasierte Untersuchung von Politikinstrumenten zur Förderung

    erneuerbarer Energien und Energieeffizienz im Gebäudebereich

  • Dr.-Ing. Robert Kunze (Dipl.-Ing., Dipl.-Wi.-Ing., TU Dresden)
    Techno-ökonomische Planung energetischer Wohngebäudemodernisierungen - Ein gemischt-ganzzahliges lineares Optimierungsmodell auf Basis einer vollständigen Finanzplanung
  • Dr. rer. pol. Jörn-Christian Meyer (Dipl.-Wi.-Ing., Universität Karlsruhe)
    Economic Evaluation of Bio-Commodity Production by Supply Chain Modelling, Design and Simulation
  • Dr.-Ing. Tobias Heffels (Dipl.-Wi.-Ing, RWTH Aachen)
    Zukünftiger Kraftwerks- und Speicherpark bei hohen erneuerbaren Energieanteilen unter Berücksichtigung des Übertragungsnetzes
     

2014

  • Dr.-Ing. Sonja Babrowski (Dipl.-Wi.-Ing, Universität Karlsruhe)
    Bedarf und Verteilung elektrischer Tagesspeicher im zukünftigen deutschen Energiesystem
  • Dr.-Ing. Lutz Hillemacher (Dipl.-Ing. oec., Universität/TU/HAW Hamburg)
    Lastmanagement mittels dynamischer Strompreissignale bei Haushaltskunden
  • Dr.-Ing. Simon Schulte Beerbühl (Dipl.-Wi.-Ing., Universität Karlsruhe)
    Herstellung von Ammoniak unter Berücksichtigung fluktuierender Elektrizitätspreise
  • Dr. rer. pol. Julian Stengel (Dipl.-Wi.-Ing, Universität Karlsruhe)
    Akteursbasierte Simulation der energetischen Modernisierung des Wohngebäudebestands in Deutschland
  • Dr. rer. pol. Felix Teufel (Dipl.-Ing., Universität Karlsruhe)
    Speicherbedarf und dessen Auswirkungen auf die Energiewirtschaft bei Umsetzung der politischen Ziele zur Energiewende
  • Dr.-Ing. Marius Wunder (Dipl.-Bau-Ing., TU Berlin)
    Integration neuer Technologien der Bitumenkalthandhabung in die Versorgungskette

 

2013

  • Dr. rer. pol. Christian Bidart (M. Sc., Universidad de Concepción)
    A techno-economic assessment of the generation and usage of biogenic gases in Chile as a substitute of natural gas
  • Dr.-Ing. Heidi Heinrichs (Dipl.-Ing, RWTH Aachen)
    Analyse der langfristigen Auswirkungen von Elektromobilität auf das deutsche Energiesystem im europäischen Energieverbund
  • Dr. rer. pol. Dogan Keles (Dipl.-Wi.-Ing., Universität Karlsruhe)
    Uncertainties in energy markets and their consideration in energy storage evaluation
  • Dr. rer. pol. Martin Schönfelder (Dipl.-Wi.-Ing., Universität Karlsruhe)
    Optimierung des Einsatzes brennstoffzellenbasierter Mikro-KWK-Anlagen unter Berücksichtigung des gesteuerten Ladens von Elektrofahrzeugen
  • Dr.-Ing. Frederik Trippe (Dipl.-Wi.-Ing., Universität Karlsruhe)
    Techno-ökonomische Bewertung alternativer Verfahrenskonfigurationen zur Herstellung von Biomass-to-Liquid (Btl) Kraftstoffen und Chemikalien
  • Dr.-Ing. Stefan Schnabel (Dipl.-Ing., Universität Karlsruhe)
    Ein techno-ökonomisches Modell zur Netzplanung unter Berücksichtigung regulierter Netzentgelte 

     

2012

  • Dr. rer. pol. Anke Eßer-Frey (Dipl.-Wi.-Ing., Universität Karlsruhe)
    Analyzing the regional long-term development of the German power system using a nodal pricing Approach
  • Dr. rer. pol. Jens Ludwig (Dipl.-Wi.-Ing., Universität Karlsruhe)
    Energieeffizienz durch Planung betriebsübergreifender Prozessintegration mit der Pinch-Analyse
  • Dr. rer. pol. Frank Schwaderer (Dipl.-Wi.-Ing., Universität Karlsruhe)
    Integrierte Standort-, Kapazitäts- und Technologieplanung zur stofflichen und energetische Biomassenutzung


2011

  • Dr. rer. pol. Martina Comes (Dipl.-Math., Universität Erlangen-Nürnberg)
    Decision maps for distributed scenario-based multi-criteria decision support
  • Dr. rer. pol. Mirjam Merz (Dipl.-Geoök., Universität Bayreuth)
    Entwicklung einer indikatorenbasierten Methodik zur Vulnerabilitätsanalyse für die Bewertung von Risiken in der industriellen Produktion
  • Dr. rer. pol. Martina Haase (Dipl.-Umweltwissenschaftlerin, Universität Trier)
    Entwicklung eines Energie- und Stoffstrommodells zur ökonomischen und ökologischen Bewertung der Herstellung chemischer Grundstoffe aus Lignocellulose
  • Dr. rer. pol. Rebecca Ilsen (Dipl.-Wi.-Ing., Technische Universität Kaiserlautern/Ecole Nationale Supérieure en Génie des Systèmes Industriels, Nancy)
    Ein Beitrag zur modellgestützten Analyse der Auswirkungen umweltpolitischer Instrumente in den Bereichen Luftreinhaltung und Klimawandel
  • Dr. rer. pol. Hauke Bartusch (Dipl.-Umweltingenieur, Technische Universität Cottbus)
    Ein Beitrag zur operativen Produktionsplanung metallurgischer Prozesse
  • Dr. rer. pol. Petra Jung Erceg (Dipl. Ökonomin, Universität Zagreb, Kroatien)
    Dienstleistungspotentiale und Dienstleistungserfolg im produzierenden Mittelstand - Eine empirische Situationsanalyse nach produktspezifischen Unternehmenstypen in der Investitionsgüterindustrie

2010

  • Dr. rer. pol. Massimo Genoese (Dipl.-Wi.-Ing., Universität Karlsruhe)
    Energiewirtschaftliche Analysen des deutschen Strommarkts mit agentenbasierter Simulation
  • Dr. rer. pol. René Pforte (Dipl.-Wirtsch.-Ing., Universität Dresden)
    Untersuchungen zur Integration der fluktuierenden Windenergie in das System der Elektroenergieversorgung
  • Dr. rer. pol. Anne Held (Dipl.-Wi.-Ing., Universität Karlsruhe)
    Politikinstrumente zur Förderung erneuerbarer Energien


2009

  • Dr. rer. pol. Matthias KOCH (Dipl.-Geoökol., Universität Karlsruhe)
    Ökologische und ökonomische Bewertung von Co-Vergärungsanlagen und deren Standortwahl
  • Dr. rer. pol. Sonja CYPRA (Dipl.-Wi.-Ing., Universität Darmstadt)
    Auswirkung von Energieeffizienzzertifikaten auf Investitionsentscheidungen im Wohnungsbau


2008

  • Dr. rer. pol. Pierre KERDONCUFF (Ingénieur ENSAM)
    Modellierung und Bewertung von Prozessketten zur Herstellung von Biokraftstoffen der zweiten Generation
  • Dr. rer. pol. Holger WIECHMANN (Dipl.-Ing, TU Berlin)
    Neue Betriebsführungsstrategien für unterbrechbare Verbrauchseinrichtungen - Ein Modell für eine Markt- und erzeugerorientierte Regelung der Stromnachfrage über ein zentrales Lastmanagement
  • Dr. rer. pol. David José Martínez Días (Ingenieró)
    Production cost models with regard to liberalised electricity markets
  • Dr. rer. pol. Nicola Karin KIMM (M.Sc, Chemical Engineering, The University of Calgary)
    Economic and environmental aspects of integration in chemical production sites
  • Dr. rer. pol. Philipp SCHEIB (Dipl.-Wi.-Ing., Universität Karlsruhe)
    Netzzugang im liberalisierten deutschen Gasmarkt: eine modellgestützte Analyse zur Bildung von Marktgebieten


2007

  • Dr. rer. pol. Valentin BERTSCH (Dipl.-Math. techn., Universität Karlsruhe)
    Uncertainty Handling in Multi-Attribute Decision Support for Industrial Risk Management
  • Dr. rer. pol. Johannes ROSEN (Dipl.-Ing., RWTH Aachen)
    The future role of renewable energy sources in European electricity supply
  • Dr. rer. pol. Holger PERLWITZ (Dipl.-Wi.-Ing., Universität Karlsruhe)
    Zur Bedeutung des europäischen Erdgasmarktes für den Kraftwerkssektor im Kontext von CO2-Minderungsverpflichtungen

2006

  • Dr. rer. pol. Alexander RAUSCH (Dipl.-Wi.-Ing., Universität Karlsruhe)
    Strategische Standortplanung unter Unsicherheit – Robuste Distributionsstruktur für einen Automobilzulieferer in GUS
  • Dr. rer. pol. Stefan WENZEL (Dipl.-Ing., Technischer Umweltschutz, Technische Universität Berlin)
    Ein systemdynamischer Ansatz zur technoökonomischen Analyse von Luftreinhaltestrategien in der Industrie
  • Dr. rer. pol. Martin TREITZ (Dipl.-Wi.-Ing., Universität Karlsruhe)
    Production Process Design Using Multi-Criteria Analysis
  • Dr. rer. pol. Michael BALL (Dipl.-Wi.-Ing., Universität Karlsruhe)
    Integration einer Wasserstoffwirtschaft in ein nationales Energiesystem am Beispiel Deutschlands – Optionen der Bereitstellung von Wasserstoff als Kraftstoff im Straßenverkehr bis zum Jahre 2030
  • Dr. rer. pol. Dominik MÖST (Dipl.-Wi.-Ing., Universität Karlsruhe)
    Zur Wettbewerbsfähigkeit der Wasserkraft in liberalisierten Elektrizitätsmärkten
  • Dr. rer. pol. Hannes SCHOLLENBERGER (Dipl.-Geoökologe, Universität Bayreuth)
    Analyse und Verbesserung der Arbeitsabläufe in Betrieben der Reparaturlackierung


2005

  • Dr. rer. pol. Magnus FRÖHLING (Dipl.-Wi.-Ing., Universität Karlsruhe)
    Zur taktisch-operativen Planung stoffstrombasierter Produktionssysteme dargestellt an Beispielen aus der stoffumwandelnden Industrie
  • Dr. rer. pol. Ingela TIETZE-STÖCKINGER (Dipl.-Ing. Brauereiwesen, Technische Universität Weihenstephan)
    Kosteneinsparpotentiale durch Erweiterung von betrieblichen Systemgrenzen – dargestellt an Beispielen von Kooperationen aus den Bereichen Energieversorgung und Abfallentsorgung
  • Dr. rer. pol. Aurélie FLEURY (Ingénieur INSA Lyon)
    Eine Nachhaltigkeitsstrategie für den Energieversorgungssektor dargestellt am Beispiel der Stromversorgung in Frankreich

2004

  • Dr. rer. pol. Moritz A. ZUMKELLER (Dipl.-Wi.-Ing., Technische Universität Darmstadt)
    Kosteneffiziente Kreislaufführung von Kunststoffen – dargestellt am Beispiel der stofflichen Verwertung von Kunststoffbauteilen aus Altfahrzeugen
  • Dr. rer. pol. Folke WOLFF (Dipl.-Ing., Chemieingenieurwesen, Universität Erlangen-Nürnberg)
    Biomasse in Baden-Württemberg – ein Beitrag zur wirtschaftlichen Nutzung der Ressource Holz als Energieträger
  • Dr. rer. pol. Kejing ZHANG (M.S., Industrielles Management und Ingenieurwesen, China-Textile Universität Shanghai)
    Entwicklung eines integrierten multikriteriellen Entscheidungsunterstützungssystems für Gruppen

2003

  • Dr. rer. pol. Axel SEEMANN (Dipl.-Ing., Bauingenieurwesen, TU Darmstadt)
    Entwicklung integrierter Rückbau- und Recyclingkonzepte für Gebäude – Ein Ansatz zur Kopplung von Demontage, Sortierung und Aufbereitung
  • Dr. rer. pol. Norbert ENZENSBERGER (Dipl.-Wi.-Ing., Universität Karlsruhe)
    Entwicklung und Anwendung eines Strom- und Zertifikatmarktmodells für den europäischen Energiesektor
  • Dr. rer. pol. Michael FRANK (Dipl.-Ing., Chemieingenieurwesen, Universität Karlsruhe)
    Entwicklung und Anwendung einer integrierten Methode zur Analyse von betriebsübergreifenden Energieversorgungskonzepten
  • Dr. rer. pol. Nurten AVCI (Dipl.-Ing., Wirtschaftsingenieurwesen, TU Berlin, Ecole Nat. Supérieure de Commerce de Paris)
    Zur Produktprogrammplanung in Unternehmen der Lackproduktion - Entwicklung eines Vorgehensmodells unter besonderer Berücksichtigung der Auswirkungen neuer umweltgesetzlicher Regelungen auf die Lackanwendung

2002

  • Dr. rer. pol. Bernd ENGELS (Dipl.-Ing., Metallurgie und Werkstofftechnik, RWTH Aachen)
    Integrierte Logistik- und Verwertungsplanung beim Produktrecycling - dargestellt am Beispiel von Gerätebatterien
  • Dr. rer. pol. Nasrin ROSTAMI (Dipl.-Ing., Energietechnik, Universität Teheran, Iran)
    Development of energy and emission control strategies for Iran
  • Dr. rer. pol. Anthony HALOG (MBA, Monash University, Australien, Master of Engineering, AIT, Bangkok)
    Selection of sustainable product improvement alternatives

2001

  • Dr. rer. pol. Mathias GÖBELT (Dipl.-Ing., Elektrotechnik, Universität Karlsruhe)
    Entwicklung eines Modells für die Investitions- und Produktionsprogrammplanung von Energieversorgungsunternehmen im liberalisierten Markt
  • Dr. rer. pol. Martin DREHER (Dipl.-Wi.-Ing., Universität Karlsruhe)
    Analyse umweltpolitischer Instrumente zur Förderung der Stromerzeugung aus regenerativen Energieträgern im liberalisierten Strommarkt – Eine Untersuchung unter technischen, ökonomischen und umweltrelevanten Gesichtspunkten am Beispiel der Region Baden-Württemberg
  • Dr. rer. pol. Sandrine NUNGE (Ingénieur Chimiste, ENSCL, Lille)
    Der Referenzanlagenansatz zur Ableitung von Luftreinhaltestrategien – Ein Ansatz zur techno-ökonomischen Charakterisierung von Emissionsminderungsmaßnahmen
  • Dr. rer. pol. Andreas SIEVERDINGBECK (Dipl.-Ing., Metallurgie und Werkstoffwissenschaften, TU Clausthal-Zellerfeld)
    Zur Planung einer emissionsarmen Produktion in der Eisen- und Stahlindustrie
  • Dr. rer. pol. Rainer JOCHUM (Dipl.-Wi.-Ing., Universität Karlsruhe)
    Zur stoffstromorientierten Investitionsplanung im Rahmen integrierter Emissionsminderungskonzepte

2000

  • Dr. rer. pol. Frank BLÜMEL (Dipl.-Wi.-Ing., TU Braunschweig)
    Stoffstrommanagement in der handwerklichen Autoreparaturlackierung - Zur Planung und Steuerung betrieblicher Stoff- und Energieströme in kleinen und mittleren Unternehmen der Autoreparaturlackierung
  • Dr. rer. pol. Henning SASSE (Dipl.-Ing., Verfahrenstechnik, TU Braunschweig)
    Zur technisch-wirtschaftlichen und umweltgerechten Ausgestaltung von standort- und betriebsübergreifenden Entsorgungsnetzwerken konkretisiert am Beispiel der thermischen Klärschlammentsorgung

1999

  • Dr. rer. pol. Jutta GELDERMANN (Dipl.-Wi.-Ing., Universität Karlsruhe)
    Entwicklung eines multikriteriellen Entscheidungsunterstützungs-systems zur integrierten Technikbewertung
  • Dr. rer. pol. Hilmar BRUNN (Dipl.-Informatiker, Universität Karlsruhe)
    Operationalisierung von Produktökobilanzen in der Spezialitätenchemie
  • Dr. rer. pol. und Dr.-Ing. Christine MARTEL, geb. VEAUX (Ingénieur Génie Energétique, INSA Lyon)
    -Schwermetallströme in Kohlekraftwerken: ein Beitrag zur Planung und Steuerung industrieller Stoffströme bei Kuppelproduktion
    -Brennstoff- und lastspezifische Untersuchungen zum Verhalten von Schwermetallen in Kohlenstaubfeuerungen
  • Dr. rer. pol. Matthias LAFORSCH (Dipl.-Wi.-Ing., Universität Karlsruhe)
    Kosten der Luftreinhaltung – Ein Ansatz zur Erstellung von Kostenfunktionen für die Emissionsminderung zur Unterstützung internationaler umweltpolitischer Verhandlungen
  • Dr. rer. pol. Stefan HÄHRE (Dipl.-Ing., Verfahrenstechnik, TU Berlin)
    Stoffstrommanagement in der Metallindustrie – Zur Gestaltung und techno-ökonomischen Bewertung industrieller Recyclingkonzepte
  • Dr. rer. pol. Armin ARDONE (Dipl.-Ing., Chemieingenieurwesen, Universität Karlsruhe)
    Entwicklung einzelstaatlicher und multinationationaler Treibhaus-gasminderungsstrategien für die Bundesrepublik Deutschland mit Hilfe von optimierenden Energie- und Stoffflussmodellen
  • Dr. rer. pol. Hans-Joachim SCHLEEF (Dipl.-Ing., Verfahrenstechnik, TU Berlin)
    Zur techno-ökonomischen Bewertung des gestuften Ausbaus von Kombikraftwerken

1998

  • Dr. rer. pol. Holger SCHÖTTLE (Dipl.-Wi.-Ing., Universität Karlsruhe)
    Analyse des Least-Cost Planning Ansatzes zur rationellen Nutzung elektrischer Energie
  • Dr. rer. pol. Wolf FICHTNER (Dipl.-Wi.-Ing., Universität Karlsruhe)
    Strategische Optionen der Energieversorger zur CO2-Minderung
  • Dr. rer. pol. Frank SCHULTMANN (Dipl.-Wi.-Ing., Universität Karlsruhe)
    Kreislaufführung von Baustoffen – Stoffflussbasiertes Projektmanagement für die operative Demontage- und Recyclingplanung von Gebäuden

1997

  • Dr. rer. pol. Oliver LÜTH (Dipl.-Ing., Elektrotechnik, Universität Karlsruhe)
    Strategien zur Energieversorgung unter Berücksichtigung von Emissionsrestriktionen - Entwicklung eines Energie-Emissions-Modells für kleine Länder bzw. Regionen

1996

  • Dr. rer. pol. Torsten PENKUHN (Dipl.-Ing., Wirtschaftsingenieurwesen, TU Berlin)
    Umweltintegriertes Stoffstrommanagement in der Prozessindustrie - dargestellt am Beispiel der operativen Produktionsplanung der Ammoniaksynthese
  • Dr. rer. pol. Jasna HAMIDOVIC (Dipl.-Ing., Verfahrenstechnik, Universität Tuzla/Bosnien)
    Industrielle Konzepte zum Altglasrecycling - Eine technisch-wirtschaftliche Analyse unter besonderer Berücksichtigung der Situation in Baden-Württemberg
  • Dr. rer. pol. Holger PÜCHERT (Dipl.-Wi.-Ing, Universität Karlsruhe)
    Ein Ansatz zur strategischen Planung von Kreislaufwirtschaftssystemen - dargestellt für das Altautorecycling und die Eisen- und Stahlindustrie
  • Dr. rer. pol. Thomas HOLTMANN (Dipl.-Ing., Maschinenbau, RWTH Aachen)
    Entwicklung eines Instrumentariums zur Emissionsprojektion auf der Basis des Emissionsfaktoransatzes
  • Dr. rer. pol. Dagmar OERTEL (Dipl.-Chemikerin, Universität Leipzig)
    Emissionskataster als Beitrag zum Umweltberichtswesen - am Beispiel des Sektors Energieerzeugung
  • Dr. rer. pol. Rainer DORN (Dipl.-Ing., Chemieingenieurwesen, Universität Karlsruhe)
    Effizienz umweltpolitischer Instrumente zur Emissionsminderung - Technische und ökonomische Kriterien

1995

  • Dr. rer. pol. Sonia VALDIVIA MERCADO (Dipl.-Ing., Ingenero, Pontificia Universidad Católica del Perú)
    Ökonomische Substitutionspotentiale für natürliche Rohstoffe durch Sekundärstoffe - dargestellt am Beispiel der Entwicklung regionaler Konzepte zum Bauschuttrecycling
  • Dr. rer. pol. Andreas JATTKE (Dipl.-Ing., Maschinenbauwesen, Universität Karlsruhe)
    Entwicklung von techno-ökonomischen Emissionsminderungspolitiken für die Republik Russland

1994

  • Dr. rer. pol. Claus-Dieter BÖLLE (Dipl.-Wi.-Ing., Universität Karlsruhe)
    Zur Methodik der Konzeption einer industriellen Energieversorgung unter besonderer Berücksichtigung der Papierindustrie
  • Dr. rer. pol. Martin WIETSCHEL (Dipl.-Wi.-Ing., Universität Karlsruhe)
    Die Wirtschaftlichkeit klimaverträglicher Energieversorgung
  • Dr. rer. pol. Marcus NICOLAI (Dipl.-Ing., Chemieingenieurwesen, Universität Karlsruhe)
    Zur Konfiguration von verfahrenstechnischen Anlagen für das wirtschaftliche Recycling von Bauschutt
  • Dr. rer. pol. Thomas SPENGLER (Dipl.-Wi.-Ing., Universität Karlsruhe)
    Industrielle Demontage- und Recyclingkonzepte - Betriebswirtschaftliche Planungsmodelle zur ökonomisch effizienten Umsetzung abfallrechtlicher Rücknahme- und Verwertungspflichten
  • Dr. rer. pol. Axel TUMA (Dipl.-Wi.-Ing., Universität Karlsruhe)
    Entwicklung emissionsorientierter Methoden zur Abstimmung von Stoff- und Energieströmen auf der Basis von fuzzyfizierten Expertensystemen, Neuronalen Netzen und Neuro-Fuzzy-Ansätzen - dargestellt am Anwendungsbeispiel der Produktionssteuerung in einer Färberei der Textilindustrie
  • Dr. rer. pol. Carsten ODER (Dipl.-Ing., Elektrotechnik, Universität Karlsruhe)
    Entwicklung eines auf der Theorie der unscharfen Mengen basierenden Energie-Emissions-Modells - Planung emissionsarmer Energiesysteme mittels Fuzzy Sets, dargestellt am Beispiel Litauens
  • Dr. rer. pol. Ralf HOLSCHUMACHER (Dipl.-Wi.-Ing., Universität Karlsruhe)
    Determinanten der Entwicklung und Ausbreitung von Emissionsminderungstechnologien für fossil befeuerte Kraftwerke - ein internationaler Vergleich
  • Dr. rer. pol. Peter RUß (Dipl.-Ing., Chemieingenieurwesen, Universität Karlsruhe)
    Cost-effective strategies for an optimal intertemporal allocation of carbon dioxide emission reduction measures: global warming strategies on a national level for the Federal Republic of Germany
  • Dr. rer. pol. Mehmet ATAK (Dipl.-Ing., Gazi Üniversitesi, Ankara)
    A techno-economic analysis of the Turkish power plant system, a disaggregated application of the model EFOM-ENV and its comparison with WASP for the Turkish electricity system

1993

  • Dr. rer. pol. Claudia Maria RÖLL (Staatl. Gepr. Lebensmittelchemikerin, Universität München)
    Zur Klassifizierung flüchtiger organischer Verbindungen (VOC) im Hinblick auf Emissionsminderungsstrategien
  • Dr. rer. pol. Jaime ZUAZAGOITIA (Dipl.-Ing., Ingeniero, Santiago, Chile)
    Long-term final energy demand analysis for Chile - Development and application of dynamic econometric and end-use static simulation models and their comparative analysis
  • Dr. rer. pol. Matthias JOURDAN (Dipl.-Ing., Chemieingenieurwesen, Universität Karlsruhe)
    Entwicklung eines Konzeptes zur kosteneffizienten Minderung von anthropogenen VOC-Emissionen aus stationären Quellen
  • Dr. rer. pol. Marcus PACK (Dipl.-Wi.-Ing., Universität Karlsruhe)
    Kapazitätsmessung und Kapazitätsplanung in Dienstleistungsbetrieben mit Handwerkscharakter am Beispiel der Kraftfahrzeug-Werkstätten
  • Dr. rer. pol. Jacqueline RIBEIRO (Dipl.-Ing., Chemieingenieurwesen, Universität Karlsruhe)
    Techno-economic analysis of the SCR plant for NOx abatement - Investigation into the optimisation potential of catalyst renewal strategies in SCR plants
  • Dr. rer. pol. Wilhelm PRÜNTE (Dipl.-Wi.-Ing., Universität Karlsruhe)
    Technische und wirtschaftliche Bewertung der Anwendungsmöglichkeiten hochkonzentrierter Kohle-Wasser-Suspensionen

1992

  • Dr. rer. pol. Sigrun STAIGER, geb. ONKEN (Dipl.-Wi.-Ing., Universität Karlsruhe)
    Entwicklung eines rechnergestützten Verfahrens zur technisch-wirtschaftlichen Bewertung von Lager- und Kommissioniersystemen
  • Dr. rer. pol. Dieter HACKENBERG (Dipl.-Wi.-Ing., Universität Karlsruhe)
    Zur Charakterisierung von Verfahren zur Emissionsminderung mittels eines DV-gestützten Informationssytems - Entwicklung einer relationalen Datenbank für Verfahren zur SO2- und NOx-Minderung bei stationären Feuerungsanlagen
  • Dr. rer. pol. Winfried REILING (Dipl.-Ing., Chemieingenieurwesen, Universität Karlsruhe)
    Prozessoptimierung zur Minimierung der Umweltbelastung mit Hilfe der quasi-dynamischen Simulation am Beispiel eines Kohlekraftwerkes mit Rauchgasreinigung

1991

  • Dr. rer. pol. Rolf WINKLER (Dipl.-Mineraloge, Universität Gießen)
    Konzeption und Bewertung technischer Entsorgungswege, dargestellt am Beispiel von Reststoffen aus der Rauchgasreinigung in Baden-Württemberg
  • Dr. rer. pol. Eckhard PLINKE (Dipl.-Ing., Wirtschaftsingenieurwesen, TH Darmstadt)
    Energy and Emission Control Strategies for Turkey, Analysis with special regard to the integration of Turkey into the European Community
  • Dr. rer. pol. Karl Heinz GRUBER (Dipl.-Ing., Verfahrenstechnik, TU Graz)
    Zur methodischen Auswahl von Emissionsminderungsmaßnahmen, dargestellt für den Anlagenpark kleiner und mittlerer Feuerungen in Baden-Württemberg
  • Dr. rer. pol. Marcus AMANN (Dipl.-Ing., Elektrotechnik, TU Wien)
    Zur multinationalen Allokation von Emissionsminderungsmaßnahmen zur Verringerung der sauren Deposition - Anwendungsbeispiel Österreich
  • Dr. rer. pol. Jürgen REMMERS (Dipl.-Ing., Wirtschaftsingenieurwesen, TU Berlin)
    Zur Ex-ante-Bestimmung von Investitionen bzw. Kosten für Emissionsminderungstechniken und den Auswirkungen der Datenqualität in mesoskaligen Energie-Umwelt-Modellen
  • Dr. rer. pol. Francesco PERELLO-ARACENA (Dipl.-Ing., Ingenero Quimico, Santiago de los Caballeros, Dominikanische Republik)
    Energy-Environmental long-term strategies for the Dominican Republic - Development and application of a LP-Model to the country's specific energy, economic and environmental conditions

1990

  • Dr. rer. pol. Thomas MORGENSTERN (Dipl.-Wi.-Ing., Universität Karlsruhe)
    Dekomposition eines linearen Energieflussmodells - Konzept einer flexiblen und dezentralisierten Modellstruktur zur Anwendung bei energie- und umweltpolitischen Fragestellungen
  • Dr. rer. pol. Rudolf HAMMERSCHMID (Dipl.-Ing., Maschinenbau-Wirtschaft, TU Graz)
    Entwicklung technisch-wirtschaftlich optimierter regionaler Entsorgungsalternativen - dargestellt für Reststoffe aus der Rauchgasreinigung für Baden-Württemberg

1987

  • Dr. rer. pol. Peter KUNZ (Dipl.-Ing., Bauingenieurwesen, Universität Karlsruhe)
    Technisch-wirtschaftliche Optimierung der Prozessführung von Kläranlagen - am Beispiel der biologischen Vorklärung
  • Dr. rer. pol. Friedrich IßLE (Dipl.-Ing., Chemieingenieurwesen, Universität Karlsruhe)
    Entwicklung eines technisch-wirtschaftlichen Optimierkonzeptes bei der Gasreinigung an Sinteranlagen der Eisen- und Stahlindustrie
  • Dr. rer. pol. Wolfgang HEER (Dipl.-Wi.-Ing., Universität Karlsruhe)
    Zur Konfiguration von Emissionsminderungsmaßnahmen an Kohlekraftwerken
  • Dr. rer. pol. Hans-Dietrich HAASIS (Dipl.-Wi.-Ing., Universität Karlsruhe)
    Entwicklung und Analyse von Emissionsminderungsstrategien mittels eines optimierenden Energie-Umwelt-Modells

1986

  • Dr. rer. pol. Michael BAUS (Dipl.-Wi.-Ing., Universität Karlsruhe)
    Zur Optimierung von Distributionssystemen, angewandt auf den Absatz von Kraftfahrzeug-Verschleißteilen im freien Vertriebsweg
  • Dr. rer. pol. Karl-Ludwig BALLREICH (Dipl.-Wi.-Ing., Universität Karlsruhe)
    Anwendung des Bubble-Konzepts für Luftreinhaltungsmaßnahmen - Eine Überprüfung der Bubble-Theorie

1985

  • Dr. rer. pol. Thomas HANICKE (Dipl.-Volkswirt, Universität Karlsruhe)
    Wirtschaftlich-technische Optimierung des Energieversorgungssystems der Bundesrepublik Deutschland anhand eines linearen multikriteriellen Optimierungsmodells

1983

  • Dr. rer. pol. Hermann HERZ (Dipl.-Wi.-Ing., Universität Karlsruhe)
    Analyse optimaler Prozessstrukturen zur Herstellung von Kraftstoffen und Grundchemikalien in der Bundesrepublik Deutschland im Jahre 2000

1982

  • Dr. rer. pol. Rainer HEMPELMANN (Dipl.-Wi.-Ing., Universität Karlsruhe)
    Investitionen und Kostenfunktionen für Emissionsminderungs-maßnahmen im Energieumwandlungssektor

1981

  • Dr. rer. pol. Helmut DIETRICH (Dipl.-Wi.-Ing., Universität Karlsruhe)
    Untersuchungen zur betriebstechnischen Optimierung eines Gasreinigungssystems bei der Herstellung von Ferrolegierungen