Home | francais  | english  | Impressum | Datenschutz | KIT

Institut für Industriebetriebslehre und Industrielle Produktion (IIP)

Westhochschule Gebäude 06.33
Hertzstr. 16
76187 Karlsruhe

Tel:
+49 721 608-44460
(LS Energiewirtschaft)
+49 721 608-44569
(LS Produktionswirtschaft und Logistik)

Fax: +49 721 608-44682
E-Mail: Sekretariat

Neuester Titel in der Reihe "Working Paper Series"
KIT Working paper 29

Vor kurzem ist der 29. Titel "Behavior-oriented Modeling of Electric Vehicle Load Profiles: A Stochastic Simulation Model Considering Different Household Characteristics, Charging Decisions and Locations" erschienen. In der Reihe "Working Paper Series in Production and Energy erscheinen institutseigene Veröffentlichungen. Zum Download klicken Sie bitte hier.

Neuerscheinung in der Reihe KIT Scientific Publishing
Buch Schäuble
In der Reihe KIT Scientific Publishing ist der Titel "Cross-border Mobility for Electric Vehicles: Selected results from one of the first cross-border field Tests in Europe" erschienen. Zum Herunterladen des Titels klicken Sie bitte hier.
Neuester Titel in der Reihe "Produktion und Energie"
PuE Huebner

Wir machen auf den neuesten Titel der institutseigenen Buchreihe "Produktion und Energie" aufmerksam, Band 24, mit dem Titel "Modellentwicklung eines ganzheitlichen Projetmanagementsystems für kerntechnische Rückbauprojekte (Mogamar)": Schlussbericht des Forschungsvorhabens, Autor/en: Felix Hübner u.a..

Aktuelles

Klausureinsicht der Klausuren des WS 2018/19 im Bereich „Industrielle Produktion“

Die Klausureinsicht zu den Klausuren im WS 2018/2019 im Bereich "Industrielle Produktion" findet wie hier beschrieben statt.

Einladung für Workshop der Arbeitsgruppe "OR im Umweltschutz" - Frist verlängert

Am 16./17. Mai 2019 findet am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) ein Workshop der Arbeitsgruppe „OR im Umweltschutz“ der Gesellschaft für Operations Research e.V. (GOR) statt, zu dem wir Sie ganz herzlich einladen möchten. Die Frist zur Anmeldung sowie zur Einreichung von Beiträgen wurde auf den 26. April 2019 verlängert. Weitergehende Informationen entnehmen Sie bitte der untenstehenden Einladung, die Sie auch auf der Webseite der Arbeitsgruppe finden.

Ziel des Workshops ist es, aktuelle Arbeiten aus den Gebieten des Operations Research im Nachhaltigkeitsmanagement-Kontext zu diskutieren. Dies beinhaltet Beiträge zur Analyse, Bewertung, Planung sowie Steuerung einer nachhaltigeren Nutzung stofflicher und energetischer Ressourcen und damit zusammenhängender Umweltaspekte auf verschiedenen Ebenen.

Der Workshop ist offen für alle an der Thematik interessierten Personen. Bitte leiten Sie diese Einladung auch an weitere interessierte Personen in Ihrem Arbeitsumfeld weiter. Die Teilnehmerzahl ist auf 60 begrenzt.

Einladung

 
Sinteg_Csells_regkonBW_10-11042019
C/sells startet in die zweite Halbzeit: Regionalkonferenz und Teilprojekttreffen am KIT

Im Rahmen des SINTEG-Projekts C/sells fanden am 10. und 11. April 2019 die Regionalkonferenz Baden-Württemberg und ein Treffen des Teilprojekts 5 „Methoden für intelligente Liegenschaften und Märkte“ (Leitung durch IIP) am KIT statt.

namres kick-off
Erfolgreicher Projektstart für Karlsruher BMBF-Projekt namares

Am Donnerstag, den 4. April 2019 fand die erfolgreiche Auftaktveranstaltung des Projektes namares am IIP statt. Das Projekt wird in den kommenden 3 Jahren in der Karlsruher Innenstadt-Ost untersuchen und erproben, wie nachhaltiges Ressourcenmanagement in städtischen Quartieren gelingen kann. Beteiligt sind die Stadt Karlsruhe und zwei Praxispartner. Weitere Informationen finden Sie hier.

 
Veränderung in der DFIU-Geschäftsführung

Frau Kira Schumacher hat am  01.04.2019 die Geschäftsführung des DFIU als Nachfolgerin von Herrn Dr.-Ing. Jérémy Rimbon übernommen, der das DFIU zum 31.03.2019 verlassen hat. Frau Schumacher ist seit 2013 in der deutsch-französischen Forschungszusammenarbeit am DFIU tätig. Das DFIU wünscht ihr einen guten Start, bedankt sich bei Herrn Rimbon für die erfolgreich geleistete Arbeit und wünscht ihm für die Zukunft alles Gute.

Annual Report Chair of Energy Economics is online

The annual report 2018 of the Chair of Energy Economics is publicly available here.

 

 
Annual Report Chair of Business Administration, Production and Operations Management is online

The annual report 2018 of the Chair of Business Administration, Production and Operations Management is publicly available here.

Drohnenbefliegung der Karlsruher Innenstadt und des KIT erfolgreich abgeschlossen

In den letzten zwei Nächten wurden erfolgreich Gebiete in der Karlsruher Innenstadt-Ost und am KIT Campus Süd im Rahmen des zugehörigen Forschungsprojekts beflogen. Viele Karlsruher Bürger nahmen die Befliegung am Abend und in der Nacht wahr – selbst die lokalen Medien berichten:

https://bnn.de/lokales/karlsruhe/ufo-sichtungen-ueber-karlsruhe-das-steckt-dahinter

https://www.die-neue-welle.de/regio-news/das-steckt-hinter-dem-mysterioesen-ufo-ueber-der-oststadt-karlsruhe .

 
Alumni-Treffen des IIP/DFIU

Das diesjährige Alumni-Treffen des IIP/DFIU fand am 12.10.2018 statt und war dem Thema „Energieversorgung der Zukunft“ gewidmet.   

Impulsvorträge hielten Herr Dr. Johannes Rosen, Innogy SE, Essen,  Herr Dr. Armin Ardone und Herr Dr. Dogan Keles, Lehrstuhl für Energiewirtschaft, sowie Herr Dr. Simon Glöser-Chahoud, Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insb. Produktionsiwrtschaft und Logistik.

Im Anschluss hatten rund 60 ehemalige und heutige IIP- und DFIU-Mitarbeiter Gelegenheit, Networking bei einem gemütlichen Grillabend zu betreiben.

Iseso Konferenz 2018, CN
ISESO-Konferenz 2018

Am 9. und 10. Oktober 2018 fand in Karlsruhe das 2nd International Symposium on Energy System Optimization statt, welches gemeinsam vom HITS (Engineering Mathematics and Computing Lab der Universität Heidelberg), dem Institut für Technische Thermodynamik des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt sowie den Instituten für Elektroenergiesysteme und Hochspannungstechnik (IEH) sowie Industriebetriebslehre und Industrielle Produktion (IIP) des Karlsruher Instituts für Technologie veranstaltet wurde. Ca. 50 internationale Teilnehmer diskutierten neueste Entwicklungen zur Modellierung/Optimierung im Rahmen der Energie- und Netzwirtschaft. Gastvorträge von Prof. Neil Strachan (University College London) sowie Prof. Mark J. O’Malley (National Renewable Energy Laboratory, USA) rundeten die Veranstaltung hervorragend ab.

 
Bild_Kaiser_Strobl_3.Etappe Dig.läuft
Florian Kaiser läuft mit Minister Strobl für KASTEL

Am Freitag den 16.11.2018 beteiligte sich Florian Kaiser für KASTEL an der dritten Etappe von „Digitalisierung: Läuft!“. Sie“ führte vom Innovationscampus der EnBW zum FZI Forschungszentrum Informatik und ist ein Projekt im Rahmen der Digitalisierungsstrategie der Landesregierung Baden-Württemberg mit dem Ziel des Wissenstransfers und des Austauschs in Sachen Digitalisierung.

Rückblick: Themenabend „Kohleausstieg“

Der Themenabend zum „Kohleausstieg, welcher am 10.09.2018 vom DFIU angeboten wurde, war mit über
80 Teilnehmern ein voller Erfolg. Die Vorträge der Referenten aus den Bereichen Politik, Energiewirtschaft und Wissenschaft stehen nun zum Download bereit:

Prof. Dr. Wolf Fichtner, KIT, DFIU
[Präsentation zum Download [SK(1] ]

Dr. Massimo Genoese, Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg
[Präsentation zum Download [SK(2] ]

Dr. Dogan Keles, KIT, IIP
[Präsentation zum Download [SK(3] ]

Dr. Clemens Cremer, EnBW AG

Dr. Matthias Koch, Öko-Institut e.V.
[Präsentation zum Download [SK(4] ]

Das DFIU dankt den Referenten und Teilnehmern für ihre Beiträge und ihr Interesse.

 

 
Klausureinsicht

Klausureinsicht zu den Klausuren vom SS 2018 im Bereich „Industrielle Produktion", für Details bitte hier klicken.

PD Dr. Russell McKenna leaves the IIP

Russell McKenna will leave the IIP in September to start as a Professor in Energy Systems Modelling in the Systems Analysis Division of the DTU in Denmark. The IIP thanks him for his engagement over the past nine years, congratulates him on the position and wishes him all the best for the future.

 
Themenabend „Kohleausstieg“ - Blickpunkte aus Politik, Energiewirtschaft u. Wissenschaft am 10.09.2018, 18-19:30 Uhr

Im Rahmen des Projektes „Upper Rhine Cluster for Sustainability Research“  bietet das DFIU einen Themenabend zum „Kohleausstieg“ an. Anhand von drei Impulsvorträgen aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik wird das Thema aus verschiedenen Blickpunkten beleuchtet und im Anschluss im Plenum diskutiert. Die Veranstaltung ist öffentlich für alle Interessierten. Das Veranstaltungsplakat finden Sie hier.

Referenten:
- Dr. Massimo Genoese, Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg, Stuttgart
- Dr. Clemens Cremer, Konzernexperte Energiewirtschaft und Energiemärkte, EnBW AG
- Dr. Dogan Keles, Leiter der Forschungsgruppe Energiemärkte und Energiesystemanalyse, KIT-IIP

Veranstaltungsort:
Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Campus Süd, Gebäude 20.30
Kollegiengebäude Mathematik,
Seminarraum 0.014
Englerstr. 2, 76131 Karlsruhe

Ressourcenmanagement am IIP

Die aktuelle Ausgabe des lookKIT berichtet über die Arbeiten des IIP im Bereich ThinkTank Industrielle Ressourcenstrategien, sowie in den Gruppen Projekt- und Ressourcenmanagement in der bebauten Umwelt und „Nachhaltige Wertschöpfungsketten“.

 
IIP beteiligt sich mit Workshop am 5. Lateinamerik. Bioraffinerie-Kongress

Das IIP beteiligt sich mit einem Workshop am 5. Lateinamerikanischen Bioraffinerie-Kongress (Details hier), der vom 07. bis 09. Januar 2019 in Concepción, Chile stattfinden wird. Der Workshop zum Thema „Nachhaltige Biomassenutzung in Chile und darüber hinaus“ ist zugleich Abschluss des Projektes SeMoBioEnergy (mehr Informationen hier), das seit September 2015 vom BMBF gefördert und vom IIP koordiniert wird.

Summerschool Serior Graduate Academy 2018

In der Woche vom 18.6. – 22.6. findet in Goersdorf in Frankreich die Summerschool der SERIOR Graduate Academy unter dem Motto „Risiko ohne Grenzen“ statt. Am Donnerstag, den 21.6. führt Dr. Marcus Wiens in Kooperation mit Frau Prof. Eva Louvet und Dr. Florence Spitzenstetter (beide Fakultät für Psychologie der Universität Straßburg) eine interaktive Lehreinheit zum Thema „Risiko und sozialer Vergleich – Experimentelle Forschung in Psychologie und Ökonomie“ durch.

 
Das IIP gratuliert David Balussou

Das IIP gratuliert David Balussou, der im Februar 2018 seine Promotionsprüfung über "An analysis of current and future electricity production from biogas in Germany" erfolgreich abgeschlossen hat.

Baden-württembergische Wirtschaft und Wissenschaft errichten gemeinsam den Think-Tank „Industrielle Ressourcenstrategien“ am KIT / IIP beteiligt Seit Beginn des Jahres 2018 ist das IIP für die kommenden vier Jahre an Forschung und Entwicklung im Think Tank „Industrielle Ressourcenstrategien“ des Landes und der Industrie Baden-Württemberg beteiligt. Darin sollen zentrale Fragen der Ressourceneffizienz der beteiligten namhaften regionalen Unternehmen und der involvierten Ministerien lösungsorientiert beantwortet und erprobt werden. Kernthemen des IIP sind die Bereiche Kreislaufwirtschaft, Industrie 4.0, branchenübergreifende Systemmodellierung, finanzielle Instrumente und Anreizsysteme sowie techno-ökonomische, ökologische und soziale Bewertungen.
Weitere Informationen finden Sie hier.
 
Das IIP gratuliert Sven Killinger Das IIP gratuliert Dipl. Wi.-Ing. Sven Killinger, der im Dezember 2017 seine Promotionsprüfung über "Methodische Entwicklungen zur anlagenscharfen Simulation der PV-Leistung basierend auf Referenzmessungen und Geodaten" erfolgreich abgeschlossen hat.
Annual Report Chair of Business Administration, Production and Operations Management is online The annual report 2017 of the Chair of Business Administration, Production and Operations Management is publicly available here.
 
Annual Report Chair of Energy Economics is online The annual report 2017 of the Chair of Energy Economics is publicly available here.
Emil Kraft mit BestMasters Award ausgezeichnet Für die Masterarbeit zum Thema „Analysis and Modelling of the French Capacity Mechanism“ erhält Emil Kraft den BestMasters Award, mit dem der Springer Gabler Verlag exzellente Masterarbeiten an renommierten deutschsprachigen Universitäten auszeichnet. Seine Masterarbeit ist als Monographie erschienen und hier verfügbar.
 

Offene Stellen am IIP

Am IIP sind derzeit mehrere offene Stellen zu besetzen.