Home | francais  | english  | Impressum | KIT

Institut für Industriebetriebslehre und Industrielle Produktion (IIP)

Westhochschule Gebäude 06.33
Hertzstr. 16
76187 Karlsruhe

Tel:
+49 721 608-44460
(LS Energiewirtschaft)
+49 721 608-44569
(LS Produktionswirtschaft und Logistik)

Fax: +49 721 608-44682
E-Mail: Sekretariat

Neuester Titel in der Reihe "Working Paper Series"
KIT Working paper 25
Vor kurzem ist der 25. Titel "Analyse des internationalen Marktes für den Rückbau kerntechnischer Anlagen" erschienen. In der Reihe "Working Paper Series in Production and Energy erscheinen institutseigene Veröffentlichungen. Zum Download klicken Sie bitte hier.
Neuerscheinung in der Reihe KIT Scientific Publishing
Buch Schäuble
In der Reihe KIT Scientific Publishing ist der Titel "Cross-border Mobility for Electric Vehicles: Selected results from one of the first cross-border field Tests in Europe" erschienen. Zum Herunterladen des Titels klicken Sie bitte hier.

Aktuelles

Emil Kraft mit BestMasters Award ausgezeichnet Für die Masterarbeit zum Thema „Analysis and Modelling of the French Capacity Mechanism“ erhält Emil Kraft den BestMasters Award, mit dem der Springer Gabler Verlag exzellente Masterarbeiten an renommierten deutschsprachigen Universitäten auszeichnet. Seine Masterarbeit ist als Monographie erschienen und hier verfügbar.
Rebekka Volk und Patrick Jochem gewinnen Wissenschaftspreise der Fakultät Das IIP gratuliert Dr. Rebekka Volk und PD Dr. Patrick Jochem zur Auszeichnung mit dem Wissenschaftspreis der Fakultät in den Kategorien für „Betriebswirtschaftslehre“ und „Interdisziplinäre Forschung“. Die Preisverleihung findet im Rahmen der Jahresabschlussfeier der Fakultät am 13. Dezember 2017 statt. Weitere Informationen finden sich in Kürze hier.
 
IIP im Artikel des Spiegel In der aktuellen Ausgabe des Spiegel-Magazins („Baden-Württemberg Starkes Land“ in DER SPIEGEL, Ausgabe 48/2017) wird über das SINTEG-Projekt C/sells berichtet, welches die Ausgestaltung eines partizipativ-zellulären Konzeptes für die künftige Energieversorgung untersucht. Das C/sells-Teilprojekt 5 „Methoden für intelligente Liegenschaften und Märkte“ wird von den Forschungsgruppen „Dezentrale Energiesysteme und Netze“ sowie „Energiemärkte und Energiesystemanalyse“ am IIP geleitet. Hier geht es zum Artikel.
Verbundprojekt EthaNa startet

Vor kurzem startete das Verbundvorhaben "EthaNa" am IIP, welches für ein innovatives Verfahren zur Aufbereitung von Raps steht. Details entnehmen Sie bitte hier.

 
Scientific colloquium On November 17th, 2017, the DFG Research Training Group 2153 "Energy Status
Data – Informatics Methods for its Collection, Analysis and Exploitation"
hosts a scientific colloquium with a program related to energy status data.
All experts, students, and anybody interested are invited to register to
this event .
Dr. Markus Wiens hält Ringvorlesung der Graduate Academy SERIOR

Im Rahmen der Ringvorlesung der Graduate Academy SERIOR hält Dr. Marcus Wiens am 10.11.2017 einen Vortrag zum Thema „How to enhance transparency in complex supply networks?“.
Hierzu möchten wir Sie herzlich einladen.

Referent: Dr. Marcus Wiens / Karlsruher Institut für Technologie – Institut für Industriebetriebslehre und Industrielle Produktion (IIP)
Zeit: Freitag, 10.11.2017 / 09:45 – 11:15 Uhr
Ort: KIT Campus Süd / Gebäude 05.20, Raum 1C-04

 
Klausureinsicht

Die Klausureinsicht zur Bachelorklausur „Grundlagen der Produktionswirtschaft“ vom 07.07.2017 sowie den Bachelor- und Masterklausuren im Bereich
„Industrielle Produktion“ vom 10.08.2017
bei Prof. Dr. F. Schultmann
findet am Donnerstag, 26.10.2017, 10.00 – 12.00 Uhr in R017 (EG), Geb. 06.33 (Westhochschule) statt.
Die Klausureinsicht zu „Emissionen in die Umwelt“ findet um 9.00 Uhr statt (R017).
Details entnehmen Sie bitte hier.

Das IIP gratuliert Karoline Fath Das IIP gratuliert M. Sc. Wi.-Ing. Karoline Fath, die im September 2017 ihre Promotionsprüfung über "Technical and economic potential for photovoltaic systems on buildings" abgeschlossen hat.
 
Institutskolloquium am IIP Am 25. September 2017 wird Herr Dr. Simon Schulte Beerbühl (Siemens AG) im Rahmen eines Institutskolloquiums zum Thema "Capacity Markets – Valuable insights for private investment in future grid structures?" am IIP vortragen. Details finden Sie hier.
Conference of the French-German Institute for Industry of the Future Karlsruhe Institute of Technology (KIT) and Arts et Métiers ParisTech have now joined their strengths by the creation of the French-German Institute for “Industry of the Future” that was initiated by signing an MoU in April 2016. A conference for Industry of the Future will be organized from KIT and Arts et Métiers on October 6th, 2017 in Karlsruhe. In order to register, please click on the link.
 
Drei Fragen an Johannes Schäuble

Der IIP-Mitarbeiter wurde während eines Forschungsaufenthalts an der Université Paris-Dauphine interviewt. Lesen Sie hier weiter

Institutskolloquium am IIP

Am 28. Juli 2017 wird Frau Dr. Heidi Heinrichs (Forschungszentrum Jülich) im Rahmen eines Institutskolloquiums zum Thema "Energiesystemmodellierung – aktuelle Anwendungen und Szenarien" am IIP vortragen. Details finden Sie hier.

 
Beitrag der ZDF-Dokumentationsreihe "Planet e" über E-Fahrzeuge mit Patrick Jochem Am 10. September zeigte das ZDF in der Dokumentationsreihe "Planet e"  den Beitrag
"Risiko Elektroauto - Stromnetz am Limit" und griff hierzu auch auf die Ergebnisse der Forschungsgruppe "Transport und Energie" von Herrn PD Dr. Patrick Jochem zurück. Der Beitrag ist hier einsehbar.
Transferveranstaltung „Kritische Infrastrukturen“ im Rahmen des INTERREG-Projekts SERIOR (Risikomanagementgruppe) Sicherheitsexperten aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Sicherheitsbehörden aus Deutschland, Frankreich und der Schweiz diskutierten bei ihrem Treffen am 04. Juli 2017 über mögliche Gefahren durch Cyberangriffe für Kritische Infrastrukturen (z.B. Wasser- und Transportinfrastrukturen) in der Oberrhein-Region. Die zugehörige Pressemitteilung finden Sie hier.
 

Offene Stellen am IIP

Am IIP sind derzeit mehrere offene Stellen zu besetzen.