Dr.  Emil Kraft

Dr. Emil Kraft

Forschungsinteressen

  • System- und Marktintegration von erneuerbaren Energien
  • Strom- und Regelenergiemärkte
  • Methoden zur Unterstützung von Entscheidungen unter Unsicherheit

Auszeichnungen

  

 

Lehre

  • Vorlesung Energy Trading and Risk Management (früher: Energiehandel und Risikomanagement) (seit Sommersemester 2019)
  • Betreuung der Vorlesung Liberalised Power Markets (Wintersemester 2017/2018 - 2021/2022)
  • Betreuung von Bachelor- und Masterarbeiten (bitte aktuelle Ausschreibungen beachten, Liste betreuter Abschlussarbeiten s.u.)
  • Seminar Energiewirtschaft II 

Publikationsliste


Buchaufsätze
  • Neue Handlungsräume - Energiezellen agieren miteinander
    Lehmann, N.; Kraft, E.; Ardone, A.; Fichtner, W.; Klempp, N.; Idlbi, B.; Huber, J.; Kießling, A.
    2020. 1,5°Csellsius: Energiewende zellulär - partizipativ - vielfältig umgesetzt. Hrsg.: B. Haller, 108–124, Smart Grids-Plattform
Dissertationen
Zeitschriftenaufsätze
Proceedingsbeiträge
Forschungsberichte/Preprints
Vorträge

Betreute Abschlussarbeiten

  • Analyse der Preisentwicklung des deutschen Regelleistungsmarktes (Bachelorarbeit, 2018)
  • Aggregation von erneuerbaren Energien: Spieltheoretische Analyse und Modellierung von Vermarktungsoptionen (Bachelorarbeit, 2018)
  • Short-term Prognosis of Control Power Prices (Master Thesis, 2018)
  • Vergleich der Regelleistungsmärkte in den Niederlanden und in Deutschland mithilfe eines neu entwickelten Bewertungssystems (Bachelorarbeit, 2019)
  • Beschaffung von Regelreserve in Deutschland und den Niederlanden: ein quantitativer Vergleich der Bereitstellungskosten (Bachelorarbeit, 2019)
  • Regelleistungsmarkt im Wandel – Analyse der Kosteneffizienz verschiedener Marktdesigns (Bachelorarbeit, 2019)
  • Bereitstellung von Flexibilität durch Smart Grids – Proof of Concept und technisches Potenzial (Masterarbeit, 2019)
  • Wie viel ist Flexibilität wert? Eine Potenzialanalyse im heutigen und zukünftigen Energiesystem (Masterarbeit, 2019)
  • Reduktion von Energiekosten und Emissionen in der Industrie – Simulation des Einsatzes von Anlagenportfolios mit Hilfe dezentralen Energiemanagements (Masterarbeit, 2019)
  • Bestimmung von Regelleistungspotenzialen in einem räumlich diversifizierten Anlagenportfolio (Masterarbeit, 2019)
  • Quantitative Abschätzung des Erlöspotenzials am deutschen Intraday-Markt mittels eines LSTM-Netzwerkes (Masterarbeit, 2020)
  • Quantifying renewables investment risk in a decarbonizing Europe (Bachelor Thesis, 2021)
  • Über den Markt für Herkunftsnachweise im Kontext der deutschen Energiewenden – Eine modellgestützte Szenarioanalyse (Masterarbeit, 2021)
  • Economic and technical impacts of European balancing market integration (Master Thesis, 2022)
  • Analyse und Modellierung von Vermarktungsoptionen und Erlöspotentialen für Virtuelle Kraftwerke am Beispiel von kleinskaligen Laufwasserkraftwerken (Masterarbeit, 2022)
  • Stochastically optimised bidding strategies in sequential electricity markets – Their benefit and its dependence on risk preferences and portfolio setups (Master Thesis, ongoing)
  • Maschinelles Lernen zur Untersuchung dezentraler Energieanwendungen und Geschäftsmodelle (Masterarbeit, ongoing)