Home | francais  | english  | Impressum | KIT
Patrick Jochem

PD Dr. rer. pol. Patrick Jochem

IIP / DFIU
Sprechstunden: nach Vereinbarung
Raum: 219
Tel.: +49 721 608 44590
Fax: +49 721 608 44682
jochemWqf3∂kit edu

Tätigkeitsbereiche

  • Elektromobilität
  • Umweltökonomie, Klimawandel und Straßenverkehr
  • Modellierung 
  • Ökonometrie

Einen Kurzüberblick zur Arbeitsgruppe finden Sie hier.

 

Forschung

Aktuelle Projekte (Auswahl)

  • Auftraggeber: DFG
    Laufzeit: 2016-2020
  • Grid-control - Dezentrale Energiesysteme
    Auftraggeber: BMWi
    Laufzeit: 2015 - 2018
  • REFLEX - Analysis of the European energy system under the aspects of flexibility and technological progress
    Auftraggeber: Europäische Kommission
    Laufzeit: 2016 - 2019
  • Profilregion Mobilitätssysteme 
    Auftraggeber: MWK, Baden-Württemberg
    Laufzeit: 2016 - 2018
  • IILSE - Interoperabilität von induktiven Ladesystemen für E-Pkw
    Auftraggeber: BMWi
    Laufzeit: 2015 - 2017
  • Helmholtz-Graduiertenkolleg "Energy Scenarios – Construction, Assessment and Impact" – Entwicklung praxisbezogener und umfassender Kenntnisse über den gesamten Szenario-Lebenszyklus
    Auftraggeber: Helmholtz-Gemeinschaft
    Laufzeit: 2011 - 2017

Abgeschlossene Projekte (Auswahl)

  • CROMECross Border Mobility for Electric Vehicles
    Auftraggeber: BMWi, BMVBS, MEDDTL, MINEFI, MESR, ADEME
    Laufzeit: 2011 - 2014
  • EVREST - Electric Vehicle with Range Extender as a Sustainable Technology
    Auftraggeber: ADEME, bmvit, FFG und BMWi (ERA-Net)
    Laufzeit: 2012 - 2015
  • EnEffStadt – Begleitforschung Energie Effiziente Stadt
    ​Auftraggeber: BMBF
    Laufzeit: 2011 - 2016
  • iZEUS (intelligent Zero Emission Urban System) – Nachfolgeprojekt von "MeRegioMobil"
    Auftraggeber: BMWi
    Laufzeit: 2012 - 2014
  • Flottenversuch Elektromobilität – Integration von erneuerbaren Energien in Stromnetze
    Auftraggeber: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit
    Laufzeit: 2008 - 2012
  • MeRegioMobil – Effiziente Integration mobiler elektrischer Speicher (Fahrzeuge) in das bestehende Energiesystem unter Berücksichtigung innovativer Informations- und Kommunikationstechnologien und deren Umsetzung in schlüssigen Gesamtkonzepten
    Auftraggeber: Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie
    Laufzeit: 2009 - 2011
  • Competence E– Bündelung aller Arbeiten zur Speicherung elektrischer Energie für mobile und stationäre Anwendungen
    Auftraggeber: BMWi
    Laufzeit: 2011
  • Optimierung des Lastverschiebepotentials von Elektrofahrzeugen in HPC / Cloud Umgebungen
    Projekt in Zusammenarbeit mit EnSoC
    Laufzeit: 2011-2012