Home | deutsch  | english  | Legals | Data Protection | KIT

Institut de Production Industrielle (IIP)

 

Campus Ouest, Bâtiment 06.33

Hertzstr. 16
76187 Karlsruhe 
Allemagne 

Tél. : +49 721 608-44460

Fax : +49 721 608-44682

E-Mail: Secrétariat

Le dernier titre de la série «Working Paper Series»
WPS_no 43
Le dernier titre de la série «KIT Scientific Publishing»
Buch Schäuble
Le dernier titre de la série «Production et Énergie»
Dissertation Daniel Fehrenbach

Wir machen auf den neuesten Titel der institutseigenen Buchreihe "Produktion und Energie" aufmerksam, Band 35, mit dem Titel "Modellgestützte Untersuchung des wirtschaftlichen Potenzials sektorgekoppelter Wärmeversorgung in Wohngebäuden im Kontext der Transformation des Energiesystems in Deutschland", Autor Daniel Fehrenbach.

Bienvenue à l'IIP

 

Direction : Prof. Dr. Wolf Fichtner, Prof. Dr. Frank Schultmann
Prof. émérite : Prof. em. Dr. rer. nat. Otto Rentz

Chaires de l'IIP

 

 

 

 

Informations actuelles

Afin de limiter la propagation du coronavirus le plus efficacement possible, nos collaborateurs sont en télétravail. Les secrétariats sont également fermés au public actuellement et aucune réunion en personne n'a lieu dans le bâtiment. Nous sommes joignables par courrier électronique et par téléphone aux heures de bureau, des transferts automatiques ayant été mis en place pour la plupart des lignes téléphoniques.

Vous trouverez les adresses électroniques du personnel de l'institut sur cette page.

Vous trouverez sur le site du KIT des informations relatives au coronavirus actualisées en continu.

 

NEWS

Preview Workshop
Expert workshop as part of the PREVIEW project

The second expert workshop within the framework of the PREVIEW project took place on 19./20. February 2020 with experts from public authorities, science and industry. A particular focus was placed on the validation of the working concept developed within the project and the requirements analysis of the demonstrator to be developed.

 

L'IIP félicite Mariana Burkhardt

L’IIP félicite Mariana Burkhardt pour l’obtention de sa thèse de doctorat intitulée « Impacts of natural disasters on supply chain performance » et soutenue le 6 février 2020.

 
Startschuss für Projekt „DeMoBat“

Am 23.01.2020 wurde im Umweltministerium in Stuttgart der Zuwendungsbescheid zum Forschungsprojekt „DeMoBat - Industrielle Demontage von Batteriemodulen und E-Motoren zur Sicherung wirtschaftsstrategischer Rohstoffe für die E-Mobilität“ von Minister Franz Untersteller überreicht.
Das IIP ist in diesem Verbundprojekt für die Koordination der übergeordneten Forschung zu Marktpotentialen, Geschäftsmodellen, sowie für die Entwicklung von Logistikkonzepten u.a.m. verantwortlich. Details entnehmen Sie bitte den weiterführenden Links: hier sowie hier.

Neue CarSharing-Studie veröffentlicht

Das IIP befragte zusammen mit dem KSRI in 11 Europäischen Städten über 10.000 free-floating Carsharingnutzer. Der Bericht ist nun online verfügbar. Kernergebnis ist, dass insbesondere NutzerInnen, die ihren Pkw wegen Carsharing abschaffen, zu den erwünschten Umwelteffekten beitragen können.

 
Hans Schermeyer mit dem "EEX Group Excellence Award" ausgezeichnet

Für seine Dissertation mit dem Titel "Netzengpassmanagement in regenerativ geprägten Energiesystemen - Untersuchungen zur Abregelung Erneuerbarer Energien und zur Sektorenkopplung in einem deutschen Verteilnetz“ wurde Dr.-Ing. Hans Schermeyer am 23.10.1019 in Brüssel der "EEX Group Excellence Award for Outstanding Academic Achievement" verliehen.

Atelier d'experts "Perspectives communales" du projet Interreg-V SuMo-Rhin

Le premier atelier participatif «Perspectives communales», promouvant la mobilité durable dans la région du Rhin supérieur, a eu lieu à Fribourg le 13 novembre. L'atelier s'adressait aux urbanistes et aux planificateurs des transports, aux représentants de la durabilité et du climat ainsi qu'aux décideurs et experts locaux du Bade-Wurtemberg et de Rhénanie-Palatinat. L'objectif de l'atelier était de discuter du système d'indicateurs SuMo dans un format interactif et d'améliorer la pertinence pratique de cet instrument pour l'aide à la décision. De plus amples informations sont disponibles sur le site web du projet et ici.

 
Forschungsprojekt „Bidirektionales Lademanagement - BDL“ gestartet

Mit dem Ziel einer effizienten Nutzung erneuerbarer Energien und höherer Versorgungssicherheit werden rückspeisefähige BMW i3s und zugehörige Soft- und Hardware entwickelt und im Feldtest erprobt. Weitere Informationen finden Sie an dieser Stelle.

 

Sven Killinger mit Sparkassen-Umweltpreis ausgezeichnet

Dr. Sven Killinger, ehemahliger externer Doktorand am IIP, wurde am 25.10.2019 für seine Dissertation mit dem Sparkassen-Umweltpreis 2018 geehrt.

 
Einladung zum Institutskolloquium mit Prof. Tooraj Jamasb von der Copenhagen Business School

Das IIP lädt zu einem Institutskolloquium mit Prof. Tooraj Jamasb von der Copenhagen Business School (früher an der Durham University). Die Veranstaltung findet am 10.10.2019 um 13:00 Uhr im Seminarraum 103 statt, das Thema lautet: Energy Systems Integration – Economics of „Network of Networks“. Details entnehmen Sie bitte hier.

Klausureinsicht Klausuren des SS 2019 im Bereich „Industrielle Produktion“

Die Klausureinsicht zu den Klausuren im Sommersemester 2019 im Bereich "Industrielle Produktion" findet wie hier beschrieben statt.

 
Auszeichnung - Kai Mainzer erhält den Preis für Dissertationen der GOR

Für seine Dissertation zum Thema „Analyse und Optimierung urbaner Energiesysteme“ wurde Herr Dr.-Ing. Kai Mainzer im Rahmen der Konferenz Operations Research 2019 an der TU Dresden am 04.09.2019 mit dem Preis für Dissertationen der Gesellschaft für Operations Research (GOR) ausgezeichnet.

Weitere Informationen finden sich hier.

 

Kai Mainzer
Kai Mainzer mit UMSICHT-Wissenschaftspreis 2019 ausgezeichnet

Am 11.07.2019 wurde die Dissertation zur „Analyse und Optimierung urbaner Energiesysteme“ von Dr.-Ing. Kai Mainzer vom Verein zur Förderung der Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik e. V. (UMSICHT-Förderverein) mit dem UMSICHT-Wissenschaftspreis 2019 ausgezeichnet.

Weitere Informationen finden sich hier.

 

Postes

L'IIP/DFIU propose actuellement plusieurs postes.