Home | deutsch  | english  | Legals | KIT

Institut de Production Industrielle (IIP)

 

Campus Ouest, Bâtiment 06.33

Hertzstr. 16
76187 Karlsruhe 
Allemagne 

Tél. : +49 721 608-44460

Fax : +49 721 608-44682

E-Mail: Secrétariat

Le dernier titre de la série «Working Paper Series»
Working Paper Series Nr. 25
Le dernier titre de la série «KIT Scientific Publishing»
Buch Schäuble
Le dernier titre de la série «Production et Énergie»
Buch Rebekka Volk

Wir machen auf den neuesten Titel der institutseigenen Buchreihe "Produktion und Energie" aufmerksam, Band 22, mit dem Titel "Entwicklung eines mobilen Systems zur Erfassung und Erschließung von Ressourceneffizienzpotenzialen beim Rückbau von Infrastruktur und Produkten („ResourceApp“): Schlussbericht des Forschungsvorhabens", Autorin Rebekka Volk.

NEWS

Klausureinsicht

Die Klausureinsicht für die Bachelor- und Masterklausuren vom 20.02.2018 im Bereich Produktionswirtschaft und Logistik"
bei Prof. Dr. F. Schultmann
findet am Donnerstag 03.05.0218 wie folgend statt:
Klausureinsicht zu „Emissionen in die Umwelt“: Donnerstag, 03.05.2018, 09.00 – 10.00 Uhr in R017 (EG), Geb. 06.33 (Westhochschule)
Klausureinsicht zu „Produktion und Nachhaltigkeit“:
wird zu gegebenem Zeitpunkt bekannt gegeben
Klausureinsicht für alle anderen Klausuren vom 20.02.2018:
Donnerstag, 03.05.2018, 10.00 – 11.00 Uhr in R017 (EG), Geb. 06.33 (Westhochschule)

Details entnehmen Sie bitte hier.

Das IIP gratuliert David Balussou

Das IIP gratuliert David Balussou, der im Februar 2018 seine Promotionsprüfung über "An analysis of current and future electricity production from biogas in Germany" erfolgreich abgeschlossen hat.

 
Baden-württembergische Wirtschaft und Wissenschaft errichten gemeinsam den Think-Tank „Industrielle Ressourcenstrategien“ am KIT / IIP beteiligt Seit Beginn des Jahres 2018 ist das IIP für die kommenden vier Jahre an Forschung und Entwicklung im Think Tank „Industrielle Ressourcenstrategien“ des Landes und der Industrie Baden-Württemberg beteiligt. Darin sollen zentrale Fragen der Ressourceneffizienz der beteiligten namhaften regionalen Unternehmen und der involvierten Ministerien lösungsorientiert beantwortet und erprobt werden. Kernthemen des IIP sind die Bereiche Kreislaufwirtschaft, Industrie 4.0, branchenübergreifende Systemmodellierung, finanzielle Instrumente und Anreizsysteme sowie techno-ökonomische, ökologische und soziale Bewertungen.
Weitere Informationen finden Sie hier.
L'IIP félicite Sven Killinger L’IIP félicite Sven Killinger pour l’obtention de sa thèse de doctorat intitulée «Methodische Entwicklungen zur anlagenscharfen Simulation der PV-Leistung basierend auf Referenzmessungen und Geodaten (développements méthodologiques pour la simulation de la production d’une installation photovoltaïque basée sur des mesures de référence et des géodonnées)» et soutenue en décembre 2017.
 
Le rapport annuel 2017 de la Chaire de Gestion de l’Entreprise, Gestion de la Production et Logistique est en ligne Pour télécharger le rapport, cliquez ici.
Le rapport annuel 2017 de la Chaire d'Economie de l'Energie est en ligne Pour télécharger le rapport, cliquez ici.
 
Emil Kraft honored with BestMasters Award For the master thesis on "Analysis and Modeling of the French Capacity Mechanism", Emil Kraft receives the BestMasters Award, with which Springer Gabler Verlag honors excellent master theses at prestigious German-speaking universities. His master's thesis has been published as a monograph and is available here.
Rebekka Volk and Patrick Jochem win faculty science awards The IIP congratulates Dr.-Ing. Rebekka Volk and PD Dr. Patrick Jochem, to whom it will be awarded the science prize of the faculty in the categories for "Business Administration" and "Interdisciplinary Research". The award ceremony will take place as part of the faculty's annual closing ceremony on December 13th, 2017. Further information can be found here shortly.
 
IIP im Artikel des Spiegel In der aktuellen Ausgabe des Spiegel-Magazins („Baden-Württemberg Starkes Land“ in DER SPIEGEL, Ausgabe 48/2017) wird über das SINTEG-Projekt C/sells berichtet, welches die Ausgestaltung eines partizipativ-zellulären Konzeptes für die künftige Energieversorgung untersucht. Das C/sells-Teilprojekt 5 „Methoden für intelligente Liegenschaften und Märkte“ wird von den Forschungsgruppen „Dezentrale Energiesysteme und Netze“ sowie „Energiemärkte und Energiesystemanalyse“ am IIP geleitet. Hier geht es zum Artikel.
Démarrage du projet EthaNa Dans le cadre du projet «EthaNa» lancé récemment à l'IIP en association avec 10 autres partenaires, un procédé innovant de traitement et de raffinage du colza sera étudié. Pour en savoir plus cliquez ici.
 
Scientific colloquium On November 17th, 2017, the DFG Research Training Group 2153 "Energy Status
Data – Informatics Methods for its Collection, Analysis and Exploitation"
hosts a scientific colloquium with a program related to energy status data.
All experts, students, and anybody interested are invited to register to
this event .
Conférence du Dr. Marcus Wiens dans le cadre de la Graduate School SERIOR

Dans le cadre du cycle de conférences de la Graduate Academy SERIOR, le Dr. Marcus Wiens donnera une conférence le 10 novembre 2017 intitulée « How to enhance transparency in complex supply networks?» au Karlsruher Institut für Technologie.

Date et lieu:

vendredi, 10.11.2017 / 09:00 - 11:15 heures
KIT Campus Süd

Bât. 05.20, salle IC-04

 
Klausureinsicht

Die Klausureinsicht zu den Bachelor- und Masterklausuren im Bereich
„Industrielle Produktion“ vom 10.08.2017 findet am Donnerstag, 26.10.2017, 10.00 – 12.00 Uhr in R017 (EG), Geb. 06.33 (Westhochschule) statt.
Die Klausureinsicht zu „Emissionen in die Umwelt“ findet um 9.00 Uhr statt.
Details entnehmen Sie bitte hier.

 

Postes

L'IIP/DFIU propose actuellement plusieurs postes.