Bevölkerungsbevorratung – Umfrage im ländlichen Raum Baden-Württemberg

  • Research project:Bevölkerungsbevorratung – Umfrage im ländlichen Raum Baden-Württemberg
  • type:Bachelor-/Masterarbeit
  • Tutor:

    M.Sc. Markus Lüttenberg

    +49 721 608-44406

    markus.luettenberg@kit.edu

  • Research group:

    Öffentliche Behörden wie das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) empfehlen der Bevölkerung eigenverantwortlich Lebensmittel, Trinkwasser und Medikamente zu bevorraten, um auf einen Versorgungsausfall vorbereitet zu sein. In Anbetracht der immer noch anhaltenden COVID-19 Pandemie ist das Thema Versorgung und somit auch die Bevorratung bestimmter Güter aktueller denn je. Für die Initiierung und Steuerung geeigneter Maßnahmen ist eine wissenschaftlich gesicherte Datenbasis unabdingbar. Ziele dieser Arbeit ist die Erhebung und Analyse der bevorrateten Menge verschiedener Lebensmittel, Getränke und Arzneimittel (Fokus liegt auf dem ländlichen Raum Baden-Württemberg).

    Die Arbeit umfasst dabei folgende Aufgaben:

    • Fokussierte Literaturrecherche zu den für die Arbeit relevanten Themen:
    1. COVID-19 Pandemie
    2. Bevorratungsverhalten der Bevölkerung in Deutschland
    3. Umgang der Bevölkerung mit Krisen  
    • Erstellen eines Erhebungsdesigns nach wissenschaftlichen Kriterien
    • Durchführung einer Vor-Ort Befragung (Fragebogen dazu wird bereitgestellt) der ländlichen Bevölkerung in Baden-Württemberg (je nach aktuellem Stand der Pandemie ist eine Haustür-Befragung, bzw. eine Befragung mit entsprechenden Corona Schutzmaßnahmen geplant).
    • Statistische Auswertung der erhaltenen Antworten und kritische Diskussion der Ergebnisse

    Start der Arbeit ist ab September geplant – kann aber gerne auch in gewissem Rahmen nach Absprache angepasst werden. Die Thesis kann auf Deutsch und Englisch geschrieben werden.

    Voraussetzungen:

    • Führerschein Klasse B
    • Da die Befragung auf Deutsch stattfinden wird, muss Deutsch fließend beherrscht werden.
    • Positiv auf die Bewerbung wirken sich erste Erfahrungen mit Befragungen und deren statistischer Auswertung aus