TrafoKommunE - Transformation process for the municipal energy transition - sector-linked infrastructures and strategies for the involvement of local actors

  • contact:

    Jann Michael Weinand
    Max Kleinebrahm
    Dr. Armin Ardone

  • project group:

    Dezentrale Energiesysteme und Netze

  • funding:

    Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)

  • partner:

    DVGW-Forschungsstelle am Engler-Bunte-Institut des KIT

    KIT Institut für Elektroenergiesysteme und Hochspannungstechnik

    KIT Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse

    KIT Institut für Fahrzeugsystemtechnik

    KIT Institut für Automation und angewandte Informatik

    Gas- und Wärme-Institut Essen e.V.

    Institut für Ressourceneffizienz und Energiestrategien GmbH

    Fraunhofer Institut für System- und Innovationsforschung

    MTU Friedrichshafen GmbH

    Stadtwerke Karlsruhe GmbH

  • startdate:

    2020

  • enddate:

    2023

Die sektorübergreifende Umsetzung der Energiewende stellt eine große Herausforderung dar. Eine zentrale Rolle nehmen dabei kommunale Versorger unter Einbindung der Kunden sowie die lokale Politik und Marktteilnehmer ein. Ziel des Projekts TrafoKommune ist zum einen, Handlungsempfehlungen zur kostengünstigen und zeitlich umsetzbaren Ausgestaltung des Energiesystems auf kommunaler Ebene zu geben. Zum anderen sollen Möglichkeiten identifiziert werden, die Akteure (hier v.a. Stadtwerke) bei der Gestaltung der Energiewende einzubeziehen. Der sektorübergreifende Ansatz dieses Projekts soll einen Weg aufzeigen, wie die kommunalen Energieversorger ihre Versorgungsaufgaben bei Strom, Wärme und Gas sowie Mobilität und Digitalisierung unter vertretbaren Kosten gewährleisten können. Die gleichzeitigen sozialwissenschaftlichen Untersuchungen berücksichtigen dabei die Akzeptanz von Bürgern und Marktpartnern. Mit diesem Ansatz sollen Synergiemöglichkeiten und Grenzen der vorhandenen Infrastruktur und der für eine sichere Versorgung notwendigen Infrastrukturmaßnahmen bis 2050 aufgezeigt und monetär bewertet werden.