Kälteversorgung in Gebäuden

  • Forschungsthema:Kälteversorgung in Gebäuden
  • Typ:Bachelorarbeit
  • Datum:Ab sofort
  • Betreuer:

    Elias Naber

  • Bearbeiter:Projekt- und Ressourcenmanagement in der bebauten Umwelt
  • Hintergrund

    Die Bundesregierung strebt für 2050 einen nahezu klimaneutralen Gebäudebestand an. Dabei spielen Modernisierungen eine große Rolle. Neben der Wärmedämmung steigt die Nachfrage nach  einer Kälteversorgung in Wohngebäuden. Bei der Betrachtung von größeren Beständen werden oftmals Typologien von Anlagentechnik  zur Berechnung und Abschätzung vom Bedarf genutzt. Das Ziel Ihrer Abschlussarbeit ist vorhandene Typologien zur Kälteversorgung zu recherchieren

    Inhalte der Arbeit

    Die Bearbeitung dieser Arbeit ermöglicht es Ihnen, sich zum Experten im Bereich der Nachhaltigkeit von Gebäuden zu entwickeln. Sie haben die Chance, ein fast einzigartiges Wissen auf diesem Gebiet aufzubauen, das Ihnen sehr gute Einstiegschancen  in verschiedene Sektoren zum übergreifenden Thema der Energiewende im Allgemeinen bietet.

    Ziel dieser Abschlussarbeit ist es, vorhandene Technologien in der Kälteversorgung in Gebäuden zu recherchieren. Sie machen sich zunächst mit den einzelnen Technologien und deren Verbreitung vertraut. In diesem Zusammenhang ist ein Grundverständnis von Energie/-effizienz in Gebäuden notwendig. Im Anschluss führen Sie Ihre Erkenntnisse aus der Analyse zusammen und erstellen eine Übersicht der Technologien.

     

    Anforderungen

     

    Ein gutes Verständnis von Energie und Energieeffizienz im Gebäudebestand ist Voraussetzung. Des Weiteren sollten Sie Excel beherrschen.

     

    Beginn / Dauer
     

    Ab sofort / 3-6 Monate.

     

    Ansprechpartner

     

    M. Sc. Elias Naber, Tel.: 0721/608-44455, elias.naber@kit.edu