Institut für Industriebetriebslehre und Industrielle Produktion (IIP)

Forschungsgruppe Energiepolitik

Energiepolitik

Die Erreichung von ambitionierten Klimaschutzzielen erfordert umfangreichen gesellschaftlichen, ökonomischen und technologischen Wandel. Aufgrund des hohen Treibhausgasausstoßes ist der Energiesektor dabei besonders gefordert. Politischen Entscheidern stehen dabei verschiedene Werkzeuge zur Verfügung, um nachhaltigen Wandel anzuregen.

Im Fokus der Forschungsgruppe Energiepolitik liegen politische Maßnahmen zur Förderung oder Sanktionierung von Energietechnologien und deren ökonomische und gesellschaftliche Auswirkungen. Da politische Instrumente nicht unabhängig von politischen Akteuren enstehen, beschäftigt sich die Arbeitsgruppe mit politischen Prozessen und deren Einfluss auf politische Maßnahmen. Zum Einsatz kommen dabei vor allem statistische Methoden zur Datenanalyse und ökonomische Modelle, aber auch Umfragen zur Akzeptanz von Technologien.