iZeus (intelligent Zero Emission Urban System)

  • Ansprechpartner:

    Dr. Patrick Jochem
    Alexandra-Gwyn Paetz
    Thomas Kaschub

  • Förderung:

    Im Rahmen der IKT für Elektromobilität Initiative durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie

  • Partner:

    Adam Opel AG

    ads-tec GmbH

    Daimler AG

    EnBW Energie Baden-Württemberg AG

    Fraunhofer Gesellschaft

    Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

    PTV Planung Transport Verkehr AG

    SAP AG

    TWT GmbH Science & Innovation

  • Starttermin:

    01/2012

  • Endtermin:

    06/2014

Als Nachfolgeprojekt des Forschungsprojektes MeRegioMobil hat iZEUS zum Ziel die Forschung, Entwicklung und praktische Demonstration in den Bereichen Energie, Fahrzeug und Verkehr mit den Schwerpunkten Smart Traffic und Smart Grid voranzutreiben.

Die Elektromobilität soll hierbei in den Privatverkehr sowie den urbanen Wirtschaftsverkehr integriert werden, indem durch innovative Mehrwertdienste ein einheitliches, multimodales Smart Traffic Konzept entsteht, das im Projekt entwickelt und anhand von Flottentests mit signifikanter Anzahl von Fahrzeugen erprobt und demonstriert werden soll.

IKT dient als Basis für die Integration von Verkehrs- und Energiesystemen. Im entstehenden Smart Grid Konzept werden nicht nur Roaming und innovative Abrechnungssysteme ermöglicht, sondern auch die Integration erneuerbarer Energiequellen und die Stabilisierung der Verteilungsnetze durch dezentrales Energie- und Lademanagement erforscht.