Home | francais  | english  | Impressum | KIT

Die Weiterentwicklung der Energiewirtschaft in Baden-Württemberg bis 2025 unter Berücksichtigung der Liefer- und Preissicherheit

Die Weiterentwicklung der Energiewirtschaft in Baden-Württemberg bis 2025 unter Berücksichtigung der Liefer- und Preissicherheit
Ansprechpartner:

Dr. Russell McKenna
Dr. Massimo Genoese
Sylvain Cail
Philipp Ringler

Förderung:

Baden-Württembergischer Industrie- und Handelskammertag 

Starttermin:

10/2011

Endtermin:

03/2012

Das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) wurde vom baden-württembergischen Industrie- und Handelskammertag beauftragt, mögliche Entwicklungen in der Energiewirtschaft Baden-Württembergs mit Schwerpunkt auf Elektrizität bis 2025 aufzuzeigen. Vor dem Hintergrund des bundesweiten Ausstiegs aus der Nutzung der Kernenergie bis 2022 sowie des angestrebten Ausbaus der Stromerzeugung aus Erneuerbaren Energien wurden für Baden-Württemberg die aktuelle Stromversorgungssituation, Potenziale für Erneuerbare Energien und Energieeffizienz sowie eine mögliche Entwicklung des Stromverbrauchs bis 2025 untersucht. Darauf aufbauend wurde unter anderem im Rahmen zweier Szenarien aufgezeigt, welche Auswirkungen sich auf die Strombedarfs- und Lastdeckung, den Ausbau der Erneuerbaren Energien und Strompreise ergeben könnten. Abschließend wurden künftige Anforderungen an die Energieforschung, elektrische Netze und Marktdesign sowie potenzielle Chancen für die Wirtschaft in Baden-Württemberg aufgezeigt.

Hauptergebnisse der Studie