Home | francais  | english  | Impressum | KIT

Energy Supply Cooperative (ESC)

Energy Supply Cooperative (ESC)
Ansprechpartner:

Dr. Valentin Bertsch 

Dipl.-Wirt.-Ing. Hannes Schwarz 

Projektgruppe:

Dezentrale Energiesysteme und Netze

Förderung:

European Institute of Innovation and Technology (EIT)
KIC InnoEnergy

Partner:

evohaus GmbH

Karlsruher Institut für Technologie (KIT) - Institut für Industriebetriebslehre und Industrielle Produktion (IIP)

TNO

Starttermin:

10/2012

Endtermin:

09/2015

Intelligente energieeffiziente Wohnquartiere

Im Rahmen des Projekts Energy Supply Cooperative (ESC) sollen möglichst energieautarke, umweltfreundliche Wohnquartiere entstehen. Ein Großteil der benötigten Energie wird mittels Photovoltaikanlagen innerhalb der Quartiere bereitgestellt, der Energiebedarf wird durch moderne Passivhaus-Technologie auf ein Minimum reduziert. Eine maximale Selbstnutzung der Photovoltaik-Energie wird durch Wärmepumpen in Verbindung mit Warmwasserspeichern und intelligenter Lastverschiebung innerhalb des Quartiers erreicht. Hierbei werden auch sozio-ökonomische Effekte des Energiekonsums untersucht und Möglichkeiten zur Lastreduktion und -verschiebung abgeleitet. Elektrizität, die nicht durch Eigenproduktion abgedeckt werden kann, wird von einem externen Energieversorger bezogen. In dem Micro-Grid sorgt ein intelligentes Energiemanagement auf Basis des PowerMatcher für das optimale Zusammenspiel zwischen lokale Energiebereitstellung und -nachfrage. Am Ende sollen die erzielten Innovationen von Haushalten mit durchschnittlichem Einkommen bezahlbar bleiben.

 

Forschungsschwerpunkte am IIP (KIT)

  • Analyse der thermischen und elektrischen Lastgänge sowie der PV-Erzeugung
  • Entwicklung adäquater Prognoseverfahren für die Vorhersage der Lastgänge
  • Entscheidungsunterstützung zur Layoutoptimierung der verschiedenen Systemkomponenten

 

                ESC

Weiterführende Informationen zum Projekt finden Sie hier.